Innovation für die Feuerwehr - Die Ölbindemittelkanisterabfüllanlage der Feuerwehr Nestelbach

Nestelbach | am 21.05.2012 - 13:00 Uhr | Aufrufe: 4234

Zwei Kameraden Freiwillige Feuerwehr Nestelbach bei Graz haben ein Abfüllsystem für Ölbindemittel in Kanister entwickelt. Die Eigenentwicklung erleichtert das Abfüllen des Bindemittels in die praktischen Kanister.

Die Freiwillige Feuerwehr in Nestelbach bei Graz ist für mehrere Gemeinden und einen großen Abschnitt der Südautobahn A2. Daher muss ein großer Teil der Einsatztätigkeiten für technische Einsätze aufgebracht werden. Dabei müssen häufig Ölbindearbeiten ausgeführt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Nestelbach verwendet für den Transport wie auch die schnelle Aufbringung des Bindemittels leere Schaummittelkanister.

Gegenüber den Ölmittelsäcken sind die Kanister leichter zu transportieren. Außerdem können kleinere Mengen einfacher aufgebracht werden, da der Kanister wieder verschließbar ist.

Bisher lag die Schwierigkeit im Befüllen der leeren Schaummittelkanister. Die verwendeten einfachen Trichtersysteme oder auch adaptierte Verkehrsleitkegel ermöglichten das Einfüllen des aber Ölbindemittels nur bedingt.

Feuerwehrleute entwickeln System zur Abfüllung

Aber jetzt haben zwei Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Nestelbach für Abhilfe gesorgt. Die beiden Feuerwehrmänner entwickelten ein System zur Ölbindemittelkanisterabfüllung.

Weitere Informationen zu der innovativen Abfüllanlage finden Sie hier.

So funktioniert die Ölbindemittelkanisterabfüllanlage:

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Nestelbach

Weitere Beiträge:
Preisübergabe ADAC Rettungskarte
Die von der ADAC Unfallforschung entwickelte Rettungskarte wird von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet. Auf der Rettungskarte finden Einsatzkräfte alle ... mehr
Auf der siebten internationalen VdS-Fachtagung „Feuerlöschanlagen“ werden Experten aus aller Welt am 08.12. und 09.12.2010 in Köln aktuelle Problemlösungen diskutieren. An ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Gegen 5:40 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg (Südwache und Hauptwache) in die Eichleitner Str. gerufen. Aus einem aufgerissenen LKW Fahrzeugtank lief Dieselkraftstoff aus. mehr
am 27.05.2010 05:40
von Friedhelm BechtelMann     
Brennpunkt Innovation
Die INTERSCHUTZ 2010 steht ganz im Zeichen technologischer Innovation. Der Bedeutung der Messe entsprechend stimmen viele Hersteller nämlich ihre Produktentwicklungen terminlich auf dieses ... mehr
am 28.04.2010 09:01
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung