Katze hält Feuerwehr drei Tage auf Trab

Pforzheim | am 27.03.2015 - 08:46 Uhr | Aufrufe: 291

In Pforzheim hat eine Katze, die in einem Baum fest saß drei Tage lang die Feuerwehr und noch weitere Behörden auf Trab gehalten.

Am Montag wurde das arme Tier entdeckt, dass sich offensichtlich zu weit hinaus gewagt hatte und von selbst nicht mehr von dem Baum herunterkam. In rund 35 Metern Höhe saß die junge Katze fest. Die Feuerwehr Pforzheim versuchte es noch am Montagabend mit einer Drehleiter, musste jedoch bald einsehen, dass dadurch kein Erfolg zu erzielen war. Für Dienstag plante man daher den Einsatz eines Baumkletterers vom Grünflächen- und Tiefbauamt.

Feuerwehr muss abwarten

Aufgrund der Baumstruktur und der sehr schwierigen Zufahrt für schwerere Fahrzeuge, konnte jedoch auch der Baumkletterer das arme Tier nicht aus seiner Lage befreien. Zusammen mit dem Veterinärdienst verständigte sich die Feuerwehr darauf zunächst abzuwarten und auf den natürlichen Trieb des Tieres zu vertrauen. Für Donnerstag setzte man einen erneuten Besichtigungstermin an, um dann weitere Tierrettungsmaßnahmen einzuleiten. Als die Feuerwehr dann eintraf, hatte sich das Tier jedoch tatsächlich bereits von selbst aus dem Höhengefängnis befreit.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bund ergänzt Katastrophenschutz in Baden-Württemberg mit 16 Löschgruppenfahrzeugen
16 Löschgruppenfahrzeuge für den Katastrophenschutz wurden am Samstag, 25. Juni, von Dr. Jörg Bentmann, Abteilungsleiter im Bundesministerium des Innern, mit einer symbolischen ... mehr
am 28.06.2011 09:38
von Christian HoferMann     
Kleines Feuer, große Wirkung
Bereits die ganze Nacht verbrachte Kätzin Jeanny auf dem Kamin des vierstöckigen Wohngebäudes. Am Morgen versuchte dann der Hausmeister, die sieben Jahre alte, schwarze Kätzin vom ... mehr
am 18.02.2010 15:14
von Karl PieterekMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung