Kein Brandmelder bei der Feuerwehr: Aktion der Stadt kommt nach Brand zu spät

Die nordrhein-westfälische Stadt Herdecke plant seit längerem funkvernetzte Rauchmelder für die Freiwillige Feuerwehr. Doch für die Kameraden kommt dieser Plan zu spät. Ein Feuer hat sie jetzt ihren Gerätewagen gekostet.

Laut Informationen des wdr war am vergangenen Montag ein Gerätewagen der Feuerwehr Herdecke aufgrund eines technischen Defekts in dem Fahrzeug in Brand geraten. Die Kameraden der Feuerwehr konnten zwar ein Übergreifen der Flammen verhindern, trotzdem führte das Feuer zu einem Schaden von mindestens 100.000 Euro.

 Rauchmelder sind in Planung

Glücklicherweise wurden die Mitglieder der Feuerwehr rechtzeitig auf den Brand aufmerksam, denn einen Brandmelder gibt es in der Halle der Feuerwehr nicht. Zwar seien funkvernetzte Rauchmelder schon länger in der Planung, so eine Vertreterin der Stadt gegenüber dem wdr, aber deren Installation würde noch bis zum Sommer dauern. Dabei hatte der Vorsitzende der Freiwilligen Feuerwehr diesen Mangel bereits im Januar angeprangert. Die Stadt will jetzt für eine Zwischenlösung sorgen.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Brandmelder
Ein Rauchmelder und ein aufmerksamer Nachbar haben am späten Donnerstagabend in Vöhringen größeren Schaden verhindert.Gegen 22.30 Uhr hörte ein Mann, der zum Rauchen einer ... mehr
am 12.12.2009 08:03
von Martina PetzFrau     
Am Dienstagabend, den 06.04.2010 gegen halb 10 Uhr, ereilet die Feuerwehr Herdecke ein Notruf einer besorgten Hundebesitzerin. Ihr Hund habe sich im Waldgebiet "Am Hickenstein" im Gestrüpp ... mehr
am 06.04.2010 21:25
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung