Kiel: Schwerer Unfall mit Notarztwagen

Am gestrigen Montagmorgen ist ein Notarztwagen der Feuerwehr mit einem Audi zusammengestoßen. Durch die Stärke des Aufpralls überschlug sich der Rettungswagen, die Beteiligten wurden leicht verletzt.

Der Fahrer eines Audis hatte den Rettungswagen übersehen. Dieser war mit Blaulicht und Martinshorn über eine rote Kreuzungsampel gefahren. Der VW-Bus der Berufsfeuerwehr überschlug sich daraufhin und blieb auf dem Dach liegen.

Drei leicht Verletzte und Totalschaden

Bei dem Unfall auf der Kreuzung in Gaarden-Süd wurden insgesamt drei Menschen leicht verletzt. Neben dem Notarzt und seinem Fahrer auch der 25-jährige Audifahrer, wie der NDR berichtet. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.


Bild: retter.TV Symbolbild



Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Verkehrsunfall München Kollsion mit Straßenbahn
Am heutigen Vormittag (14.12.2010) übersah ein Mann mit seinem PKW beim Abbiegen von der Arnulfstraße stadteinwärts Richtung Steubenplatz eine heranfahrende Trambahn. Er ... mehr
am 14.12.2010 09:15
von Karl PieterekMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung