Kind im Auto eingesperrt: Feuerwehr muss für Ersatzschlüssel in Wohnung einbrechen

Am gestrigen Montag gegen 9:15 Uhr wurde das Kleinalarmfahrzeug und der RTW der Berufsfeuerwehr Augsburg in den Erlenweg gerufen. Ein rund 14 Monate junges Kind wurde in den Kinderautositz gesetzt und angeschnallt. Die Mutter schloss die hintere Tür und irgendwie war der Schlüssel im verriegelten Auto. Die Feuerwehr musste zunächst in die Wohnung einbrechen, um an den Zweitschlüssel zu gelangen.

Die herbeigerufene Berufsfeuerwehr versuchte das Auto zu öffnen, da die Mutter aber direkt vor der Wohnung parkte (ist ja auch normal) befand sich der zweite Wohnungs- und Autoschlüssel in der Wohnung, die Wohnungstür war aber natürlich auch noch zu. Also versuchte die Feuerwehr ins Haus zu gelangen. Die Haustür war nicht gerade „Einbruchsfreudig“ keine Fenster gekippt…. Nur ein kleines, schmales Kellerfenster lud die Feuerwehr regelrecht ein.

Feuerwehrmann öffnet Türen mit Sperrwerkzeug

Ein dünner, gut biegsamer, sportlicher Kollege, zwängte sich durch den engen Lichtschacht zum noch engeren, schmalen Fenster. Und nach beengten Minuten war der Kollege im Keller, musste noch mehrere Kellertüren mit dem Sperrwerkzeug öffnen und war dann beim Ersatzschlüssel. Das Auto wurde bestimmungsgemäß geöffnet.

Kind verschläft Rettungsaktion

Das Kind hatte diese ganze Rettungsaktion glücklich in seinem Kindersitz verschlafen. Fürs Kind war es die richtige Einschlaftemperatur, nicht zu heiß und nicht zu kalt, es zog auch nicht schließlich waren die Autotüren zu.

Bild: retter.tv Symbolbild

Quelle: Feuerwehr Augsburg

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Das Internet ist ja bekannt dafür, kuriose und oft auch fragwürdige Trends zu kreieren. In einem auf Facebook aufgetauchten Video versuchen dieses Mal zwei Männer, den jeweils anderen ... mehr
am 06.01.2018 11:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Eine 48 Jahre alte Frau hat einen neuen Holzkohlegrill in ihrer Wohnung getestet - und dies mit dem Leben bezahlt. Die Frau wurde bereits am Mittwoch tot in ihrer Wohnung in Bad Wiessee (Landkreis ... mehr
am 31.07.2009 14:11
von Michi FliegeFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung