Kleve: Zwei Kinder bei Brand eines Einfamilienhauses tödlich verunglückt

Aus noch ungeklärter Ursache brach in der Nacht zum heutigen Dienstag gegen 01:25 Uhr in einem Einfamilienhaus an der Schüttestraße ein Brand aus. Das Haus wurde von einer 42-jährigen Frau mit 11 Kindern im Alter von drei bis 19 Jahren bewohnt. Zwei der Kinder konnten nicht mehr gerettet werden. Sie verstarben noch am Brandort.

Symbolbild FeuerwehrZum Zeitpunkt des Brandausbruchs hielten sich insgesamt zehn Personen im Haus auf. Warum das Feuer ausbrach, ist zurzeit noch unklar. Die Mutter hatte jedoch die Rettungskräfte alarmiert. Die 42-Jährige sowie sieben ihrer Kinder konnten gerettet werden. Sie wurden aufgrund von Schocksymptomen in ein Krankenhaus gebracht.

Familie von Notfallseelsorgern betreut

Zwei Kinder im Alter von drei und acht Jahren verstarben trotz intensiver Reanimationsmaßnahmen noch am Brandort. Die Familie wird vom polizeilichen Opferschutz sowie der Notfallseelsorge betreut. 

55 Einsatzkräfte vor Ort

Die Brandstelle wurde beschlagnahmt. Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache wurden aufgenommen. Wie die Augsburger Allgemeine berichtete, waren rund 55 Einsatzkräfte vor Ort.

Quelle: Kreispolizeibehörde Kleve

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Aus bislang unbekannten Gründen brach gestern gegen 19.00 Uhr in einem Schuppen eines Anwesens in Karlshuld ein Brand aus, der auf die Garage und das angrenzende Einfamilienhaus übergriff. Der ... mehr
am 04.10.2009 19:00
von Markus Riess     
Beamte der Bundespolizei überprüfte Insassen eines Reisebuses auf der Autobahn 40 bei Neukirchen - Vluyn. Bei der Durchsuchung des Reisegepäcks eines 39 - jährigen ... mehr
am 21.03.2010 09:32
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung