Kreisfeuerwehrverband Fulda bekommt erstmals hauptamtlichen Geschäftsführer

Der Landkreis Fulda will seine Feuerwehr mehr unterstützen und stellt dazu 50 000 Euro zur Verfügung. Damit soll die neue Stelle des hauptamtlichen Geschäftsführers finanziert werden.

Feuerwehr SymbolbildZum ersten Mal bekommt die Kreisfeuerwehrverband in Fulda einen hauptamtlichen Geschäftsführer. Dieser soll in Zukunft dann die ehrenamtlichen Mitglieder der Verbandspitze in ihrer Arbeit entlasten. Der Dienstsitz des neuen Geschäftsführers wird in Zukunft an der Konrad-Adenauer-Schule in Petersberg im Kreis Fulda sein. Dorthin wurde mit einer Satzungsänderung auch der Sitz des Kreisfeuerwehrverbandes gelegt.

Mehrere Bewerbungen für den neuen hauptamtlichen Geschäftführer

 Die Bewerbungsfrist für das Amt sei bereits abgelaufen und nun müssen die vorliegenden Bewerbungen geprüft werden. Im Frühjahr soll dann bereits eine Entscheidung für den neuen hauptamtlichen Geschäftsführer fallen.

Mehr zu dem hauptamtlichen Geschäftsführer in Fulda lesen Sie hier

Bild: retter.tv Archivbild

Weitere Beiträge:
Die Freiwillige Feuerwehr in Neu-Ulm braucht weiteres hauptamtliches Personal, damit sie die gesetzlich vorgeschriebenen Einsatzfristen einhalten und ihr Aufgabengebiet auch in Zukunft nachkommen ... mehr
Seit dem 01.01.2010 wird die Bruchsaler Feuerwehr nun hauptamtlich von dem neuen Stadtbrandmeister Bernd Molitor geführt. An dieser Stelle sagen wir dem bisherigen Stadtbrandmeister Ullrich Koukola ... mehr
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Kreisgeschäftsführer Augustin
Robert Augustin ist hoch motiviert. Seit 1. Juli ist der 35-Jährige aus Aichach neuer Geschäftsführer des Rotkreuz-Kreisverbandes Neuburg-Schrobenhausen. Seit 15 Jahren ist Augustin beim Roten Kreuz. mehr
am 31.08.2009 12:18
von Julia KühneFrau     
Die Freiwillige Feuerwehr in Neu-Ulm braucht weiteres hauptamtliches Personal, damit sie die gesetzlich vorgeschriebenen Einsatzfristen einhalten und ihr Aufgabengebiet auch in Zukunft nachkommen ... mehr
am 10.03.2010 08:02
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung