Kritik nach Unfall: ÖBB will Notfallplan ändern

Österreich | am 18.09.2014 - 12:47 Uhr | Aufrufe: 475

Nach einem Zusammenstoß von einem LKW und einem Zug der Österreichischen Bundesbahn kritisierte die Feuerwehr den Notfallplan der ÖBB. Nun soll der Plan überarbeitet werden.

Anfang September kam es in Leobendorf auf einem beschrankten Bahnübergang zu einem Unfall zwischen einem LKW und einem Zug der Österreichischen Bundesbahn. Es brach ein Brand aus, der von der Feuerwehr gelöscht werden musste. Zu dem Unfall war es gekommen, als der LKW-Fahrer genau in dem Moment auf die Schienen fuhr, als sich die Schranken schlossen. Anstatt diese einfach niederzufahren, blieb er mit seinem LKW auf den Schienen stehen und es kam zur Kollision.

Einsatzleiter erscheint erst nach einer Stunde

Enorme Kritik übte die Feuerwehr nach dem Einsatz am Notfallplan der ÖBB. Deren Einsatzleiter, der eigentlich für die Koordination des Einsatzes zuständig gewesen wäre, kam erst nach einer Stunde mit dem Taxi am Unfallort an. Trotz Angaben der ÖBB, der Bahnhofsbereich sei stromlos, gerieten zwei Feuerwehrmänner in den Stromkreis. Die beiden Einsatzkräfte blieben zum Glück unverletzt, die Feuerwehr wollte daraufhin gegen die ÖBB klagen.

Neuer Notfallplan erarbeitet

Wie der ORF nun berichtet, will die ÖBB auf die Kritik der Feuerwehr reagieren und ihren Notfallplan überarbeiten. Am Mittwoch fand deshalb ein Treffen zwischen Feuerwehr und ÖBB statt. In Zukunft soll nun der Einsatzleiter der ÖBB ein eigenes Fahrzeug bekommen, um schneller am Unfallort sein zu können.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Was passiert wenn durch technischen Defekt oder ein Wetterkatastrophe eine Leitstelle ausfallen sollte? Sind die Retter dann nicht mehr erreichbar. Die Leitstellen in Brandenburg haben sich deshalb ... mehr
am 16.09.2012 13:30
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Anlass zur Aufregung ist die Kollision eines Zuges der ÖBB mit einem Sattelschlepper vergangene Woche. Nach Ansicht der Feuerwehr sind durch das Verhalten der Bahn Einsatzkräfte ... mehr
am 10.09.2014 12:56
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung