Kuh hüpft lieber in den Pool als auf die Schlachtbank; Feuerwehr muss helfen

In Windeck in Nordrhein-Westfahlen musste die Feuerwehr am Samstagmorgen zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken.

Eine Kuh aus Windeck hätte eigentlich zum Schlachter gebracht werden sollen, doch der Besitzer hatte die Rechnung offenbar ohne dem Rindviech gemacht. Das büxte nämlich kurzerhand aus und trat eine wilde Flucht vom Hof seines Besitzers an. Doch die Kuh kam nicht weit, denn sie landete in einem Nachbarsgarten im Swimmingpool. Die ganze Sache wurde für das Tier noch dramatischer, denn es kam alleine nicht aus dem randvollen Schwimmbecken. Die Feuerwehr musste anrücken und das Becken zum Teil auspumpen, damit die Kuh nicht ertrank. Anschließend wurde die Kuh mit einem Traktor aus dem Pool gezogen. Die Fahrt zum Schlachter wird sie heute sicher nicht mehr antreten, sie hat durch die Aufregung so viel Adrenalin ausgeschüttet, dass sie zur Schlachtung im Moment nicht geeignet ist.

Quelle: Augsburger Allgemeine
Bild: retter.tv Archivbild

Weitere Beiträge:
Der Einsatz der Berufsfeuerwehr Augsburg an der Hochschule gestern Nachmittag hatte einen kuriosen Grund: Kreidestaub hatte einen automatischen Rauchmelder ausgelöst. mehr
Zu einem kuriosen Einsatz wurde die Berufsfeuerwehr München gestern um 17:20 Uhr alarmiert. Zunächst gingen die Einsatzkräfte der Feuerwehr davon aus, dass in Untersendling lose ... mehr
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bergwacht-Suchhund Max findet abgestürzten Bergsteiger
Groß angelegte Vermisstensuche im Hochgern-Gebiet: 61-jähriger Unterwössener tödlich am Windeck verunglückt.d Max findet abgestürzten Bergsteiger mehr
am 09.12.2011 15:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Reh aus Pool befreit
Einen tierischen Einsatz nahmen Feuerwehr und Polizei gestern Mittag auf der Straße Am Bruch wahr. mehr
am 28.07.2011 12:00
von Melanie ErbeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung