Lebensgefahr Hitzewelle: Flächenbrand droht auf Campingplatz überzugreifen

Vergangenen Dienstag konnte die Feuerwehr knapp eine Katastrophe verhindern. Die anhaltende Hitze führt zu immer mehr gefährlichen Bränden.

3 Bilder
Während die Einsatzkräfte der Feuerwache 1 von Feuerwehr und Rettungsdienst der Bundesstadt Bonn einen LKW-Brand bekämpften, wurde die Einsatzkräfte der Feuerwache 3 zu einem Flächenbrand an die südliche Stadtgrenze alarmiert. Dort brannte eine Wiesen- und Heckenfläche auf ca. 2500 Quadratmeter.

Kameradschaftliche Löschaktion

Zusammen mit den ebenfalls alarmierten Einheiten der Feuerwehren aus dem Umland konnte der Flächenbrand, der sich durch den Wind rasend schnell in Richtung eines Campingplatzes ausdehnte, gelöscht werden.

Übergreifen der Flammen konnte verhindert werden

42 Einsätzkräfte löschten mit 8 Strahlrohren und einigen tausend Litern Wasser die brennende Fläche ab. Ein Übergreifen auf den Campingplatz konnte erfolgreich verhindert werden. Löschwasser wurde aus dem Rhein, den Wassertanks der Einsatzfahrzeuge und einem speziellen Abrollbehälter mit einem 6000 Liter fassenden Wassertank entnommen.

Quelle Text und Bild: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Samstag kam es zu einem der schlimmsten Waldbrände der vergangenen Jahrzehnte in Portugal, bei dem mindestens 57 Menschen ums Leben gekommen sind. mehr
am 18.06.2017 13:26
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Polizei Bonn: Kampagne Ihr Haus im Blick
Polizei Bonn führt erneute Kontrollen gegen Wohnungseinbruch durch und überprüfte 50 Personen Wer am Donnerstag, den 26.11.2009, zwischen 14:00 und 22:00 Uhr, in Mehlem, Godesberg und ... mehr
am 27.11.2009 15:29
von Renate Joas     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung