Leichlingen: Feuerwehr und Rettungsdienst können Ampel per Fernbedienung auf Rot stellen

Leichlingen | am 28.07.2012 - 13:54 Uhr | Aufrufe: 3316

In Leichlingen haben Rettungsdienst und Feuerwehr ab sofort eine ganz besondere Fernbedienung in der Tasche, sie kann eine Ampel an der Klinik Roderbirken auf Rot stellen und den Einsatzfahrzeugen damit freie Fahrt garantieren.

Symbolbild Ampel RotlichtDie Straße, die zur Klinik Roderbirken in Leichlingen führt, wird ab kommender Woche halbseitig aufgerissen und zur Verkehrsregelung wird dann eine Ampel genutzt, die den einzelnen Fahrtrichtungen abwechselnd die Durchfahrt ermöglicht. Doch im Ernstfall kann die Feuerwehr oder ein Krankenwagen nicht minutenlang warten, bis die Ampel für ihre Fahrtrichtung grün zeigt. Die Strecke innerhalb der Baustelle ist aber so schmal, dass Autofahrer den Einsatzfahrzeugen keinen Platz machen können, die Blaulichtfahrzeuge können nur durchfahren wenn sonst niemand auf dem Streckenabschnitt ist.

Leichlingen Ampel per Knopfdruck auf Rot

Deshalb wurde nun ein System installiert, dass den Einsatzkräften schon 800 Metern vor der Ampel ermöglicht sie auf Dauerrot zu schalten. Damit ist die Durchfahrt für die Rettungskräfte anschließend frei. Das bedeutet für die übrigen Autofahrer dann möglicherweise Minutenlanges warten bis sie wieder weiter fahren können doch für die Rettungskräfte und die Patienten kann dieses System lebenswichtige Minuten einsparen, vorausgesetzt natürlich die Autofahrer halten sich an das Haltesignal. Gestern wurde das neue System bereits getestet und schon beim zweiten Anlauf lief alles wie geplant. Damit ist nun sicher gestellt, dass die Rettung nicht durch die Baustelle behindert wird und die Zufahrt zur Klinik Roderbirken in Leichlingen trotz Baustelle jederzeit und schnell möglich ist.

Mehr zu der Ampel für Rettungskräfte in Leichlingen lesen Sie hier

Bild: retter.tv Archivbild

Weitere Beiträge:
Die Stadt Leichlingen hat ihre Verkehrssicherungspflicht verletzt. Doch es musste erst ein Unfall geschehen, um dies an den Tag zu bringen.  mehr
Symbolbild Ampel Rotlicht
Fahrzeuge der Unfallforschung können sich nicht auf ein Sonderrecht und damit auf eine Freistellung von den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung, wie zum Beispiel Fahrzeuge der ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Einsatz der Marke „Kurios“ aus Offenburg: Nicht nur die 65-jährige Frau staunte, als plötzlich die Polizei bei ihr klingelte. mehr
am 30.01.2015 09:37
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Die Stadt Leichlingen hat ihre Verkehrssicherungspflicht verletzt. Doch es musste erst ein Unfall geschehen, um dies an den Tag zu bringen.  mehr
am 15.04.2012 11:17
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung