Liebesspiel im Sicherungskasten: Siebenschläfer verursachen Großeinsatz der Feuerwehr

Am späten Dienstagabend brachen die Feuerwehren Kordel und Welschbillig sowie eine Streife der Polizei Schweich zu einem Großeinsatz in ein Einfamilienhaus nach Kordel auf.

Um 19:40 Uhr soll es in einem Einfamilienhaus zu einem Brand in einem Sicherungskasten gekommen sein. Die Ursache konnte schnell geklärt werden: Zwei liebestolle Siebenschläfer hatten sich zur Verrichtung ihrer Liebesspiele in den Sicherungskasten zurückgezogen.

Sicherungen durchgebrannt

Durch die wilden Tätigkeiten der aktiven Tiere sind die Sicherungen durchgebrannt. Daraufhin begann der Sicherungskasten zu brennen und die beiden liebenstollen Siebenschläfer fielen den Flammen zum Opfer.

Quelle: Polizeidirektion Trier

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Wie schnell es zu Missverständnisse kommen kann, wenn es um erotische Vorlieben geht, zeigt ein Fall aus Wien der kürzlich vor Gericht verhandelt wurde. Einem 30-jährigen Mann wurde ... mehr
am 31.10.2013 14:40
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einer Schrottfirma in Schwabmünchen (Landkreis Augsburg) ist am Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Von der Stadt aus war eine große Rauchwolke zu sehen. mehr
am 18.06.2009 09:21
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung