Lob und Kritik zur Entscheidung für die neue Integrierte Leitstelle in Ludwigsburg

Ludwigsburg | am 24.07.2012 - 09:35 Uhr | Aufrufe: 1193

Der Kreistag hat seine Zustimmung zur geplanten integrierten Leitstelle (ILS) gegeben. Die Reaktionen der Bevölkerung auf die Entscheidung  fallen überwiegend positiv aus. Allerdings gibt es auch einige kritische Stimmen.

Nach dem Bericht über die entscheidende Zustimmung des Kreistages für die Integrierte Leitstelle in den Räumlichkeiten der Feuerwache Ludwigsburg, gab es zahlreiche Stimmen im Forum der Ludwigsburger Kreiszeitung.

Entscheidung des Kreistages für die ILS in Ludwigsburg

Überwiegend positive Reaktionen hatte es auf die Zustimmung des Kreistages für die gemeinsame Leitstelle des DRK und der Feuerwehr gegeben. So soll nun ein Meilenstein erreicht worden sein, wobei noch einige Details geklärt werden müssten.

Rahmenvereinbarung vor Zustimmung des Kreistages unterzeichnet

Aber auch Kritik wurde laut, da angeblich der Landrat, das Deutsche Rote Kreuz, die Krankenkassen und der Kreisfeuerwehrverband noch vor der Entscheidung der Kreisräte eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet haben sollen. Darin hatten die Beteiligten den Zuschlag für den Standort der ILS in der Feuerwache Ludwigsburg festgeschrieben.
Das Demokratieverständnis wird hier, wie ein Leser bemerkt, vermisst. Denn eine politische Entscheidung sollte am Ende eines Prozesses stehen. Die freie Entscheidung sollen die Kreisräte nicht gehabt haben und den Entschluss Dritter nur abgenickt haben.

Fertigstellung der ILS Ludwigsburg bis 2013

Kritisch beäugt wurde auch die Tatsache, dass der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes die Vereinbarung unterschrieben habe, obwohl er nicht zuständig sei, wohingegen der Kreisbrandmeister im Kreistag gefehlt habe. Auch der Zeitpunkt der Fertigstellung bis 2013 wurde hinterfragt. Dieser Zeitplan sei mehr als ambitioniert, denn bei der technischen Ausstattung der neuen ILS in Ludwigsburg sei das letzte Wort noch nicht gesprochen.


Erfahren Sie hier weitere Informationen zu den Reaktionen auf die neue Integrierte Leitstelle in Ludwigsburg.

Bild: retter.tv Archivbild

Weitere Beiträge:
Rettungsleitstelle
Eigentlich dürfte der Inbetriebnahme der gemeinsamen Leistelle von Feuerwehr und Deutschem Roten Kreuz (DRK) im Landkreis Ludwigsburg nun nichts mehr im Weg stehen. Der Kreistag stimmte nun ... mehr
Bereits mehrfach kam es zu Streitigkeiten bezüglich der neuen Integrierte Leitstelle im Kreis Ludwigsburg. Aufgrund von technischen Schwierigkeiten müssen die bisherigen Planungen wieder ... mehr
Wer in Ludwigsburg die 112 wählt, landet in der Leitstelle der Feuerwehr Ludwigsburg, ist das Anliegen ein Fall für den Rettungsdienst, dann leitet die Feuerwehr den Anrufer in die ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Kleines Feuer, große Wirkung
Vor den Augen eines Rettungsdiensthelfers des Bayerischen Roten Kreuzes brachim Sperrengeschoß des U-Bahnhofes Marienplatz ein 58 Jahre alter Mannbewusstlos zusammen. Sofort verständigte ... mehr
am 18.09.2010 07:37
von Karl PieterekMann     
Am Dienstag, 06.04.2010, gegen 16.40 Uhr erreichte die ILS folgender Notruf „Gasaustritt im Wohngebäude“ in der Regensburger Altstadt.Bei Umbauarbeiten hatte ein Handwerker bei ... mehr
am 06.04.2010 16:40
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung