Männliches Rollenbild? Feuerwehr in London ärgert sich über TV-Serie

Bekommen junge Mädchen vermittelt, nur Männer könnten zur Feuerwehr gehen? Dieser Meinung ist zumindest die Londoner Feuerwehr und reagiert damit auf eine Episode von "Peppa Wutz".

Nur 7,4% der Mitglieder der Londoner Feuerwehr sind weiblich. Das entspricht 354 Feuerwehrfrauen. Ob das auch an der Darstellung von Feuerwehrleuten in Kinderserien liegen könnte, wird seit 17. März 2019 auf Twitter diskutiert, wie Spiegel Online berichtet.

Der Streitgegenstand: "Firemen"

Auslöser der Debatte ist der veraltete Begriff "Firemen", der in der BBC-Kindersendung "Peppa Pig" (in Deutschland "Peppa Wutz") in einer Episode verwendet wurde, so heißt es bei Spiegel Online weiter. Die Londoner Feuerwehr sagt dazu: "Wir sind seit 30 Jahren nicht mehr 'Firemen'. Ihr habt einen gewaltigen Einfluss auf Kinder und verhindert mit eurer veralteten, genderspezifischen Sprache, dass junge Mädchen zur Feuerwehr gehen."

Auf Twitter bleibt der Vorwurf nicht ohne Kritik. Eine Mutter zeigt zum Beispiel ein Buch zur Serie, in der sehr viele weibliche Charaktere als Feuerwehrleute aktiv sind. Auch der TV-Moderator Piers Morgan reagierte auf das Streitthema. Er meinte, wer sich davon abschrecken lassen, habe sowieso nicht das Zeug dazu, zur Feuerwehr zu gehen. Die Londoner Feuerwehr entgegnete allerdings, er solle sie doch beim richtigen Namen nenne, wenn er deren Arbeit respektiert.

Text: Spiegel Online

Bild: retter.tv-Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bundesweit liegt der Frauenanteil in den freiwilligen Feuerwehren bei zehn Prozent. In NRW sind es nur etwa sieben Prozent. Lina Howald ist eine von sieben Frauen bei der Freiwilligen Feuerwehr ... mehr
am 12.04.2016 11:32
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Kleines Feuer, große Wirkung
Ein eher ungewöhnliches Hilfeersuchen hatte am Morgen ein Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle München abzuarbeiten. mehr
am 01.02.2012 08:33
von Feuerwehr MünchenKleines Feuer, große Wirkung     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung