Mann taucht plötzlich auf Ausbildungsgelände auf: Tiefe Dankbarkeit für Freiwillige Feuerwehr

Gudensberg | am 03.05.2018 - 10:20 Uhr | Aufrufe: 8683

Als plötzlich Flammen aus seiner Dachgeschosswohnung schlugen, war der Hausbesitzer selbst nicht anwesend. Dafür aber die Freiwillige Feuerwehr, die den Brand schnell unter Kontrolle hatten. Dafür zeigte der Mann Dankbarkeit und stattete den Einsatzkräften sogar einen spontanen Besuch ab.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der gemeinsamen monatlichen Ausbildung der Gudensberger Feuerwehren staunten nicht schlecht, als ein Mann plötzlich mit seinem Neffen auf dem Ausbildungsgelände erschien. Er wollte sich bei den Ehrenamtlichen für ihren Einsatz am 21. April bedanken. Da war die Dachgeschosswohnung im Wohnhaus des Mannes nach einem technischen Defekt in Brand geraten.

Effektiver Einsatz verhindert schlimmeres

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen Flammen aus den Fenstern und hatten bereits auf das Dach übergegriffen. Dank des schnellen Einsatzes aller Feuerwehren, war der Brand jedoch relativ schnell unter Kontrolle. Schwierigkeiten bereiteten den Einsatzkräften die Glutnester in der Dämmung des Daches und die schwüle Witterung, die dazu führte, dass zwei Atemschutzgeräteträger Kreislaufprobleme hatten.

Freiwillige Einsatzkräfte, die für ihre Arbeit kein Geld bekommen

Der Hausbesitzer war zum Zeitpunkt des Brandes selbst nicht im Ort. Nachbarn berichteten ihm, dass die Feuerwehr sehr schnell vor Ort war und damit begann den Brand zu bekämpfen. „Dies habe ihn doch sehr beeindruckt, besonders auch deshalb, weil er heute Abend erfahren hat, dass alle Einsatzkräfte Freiwillige sind, die für ihre Arbeit kein Geld bekommen“, betonte er bei seiner kurzen Ansprache an die Aktiven. „Es ist nicht selbstverständlich, dass sich jemand für einen Einsatz der Feuerwehr bedankt. Der Besuch bei den Aktiven und die Dankesworte sind sicherlich eine gewisse Anerkennung für unser ehrenamtliches Engagement“, freute sich Stadtbrandinspektor Markus Iffert.

Quelle Text und Bild: Freiwillige Feuerwehren der Stadt Gudensberg

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Samstagnacht hielt ein slowakischer Lkw-Fahrer die Feuerwehrleute der Gudensberger Wehr für vier Stunden in Atem. Der betrunkene Fahrer war gegen ein Verkehrsschild gefahren, wodurch der Tank ... mehr
am 08.01.2013 13:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung