Mann wird zum Retter – und bekommt Rechnung von der Feuerwehr

In Kalifornien hat ein Mann bei einem Autounfall erste Hilfe geleistet. Nun flatterte ihm eine Rechnung der Feuerwehr über 143 Dollar ins Haus.

Wie firerescue1.com berichtet, war der Mann als erster an einer Unfallstelle eingetroffen und leistete sofort Erste Hilfe. Er schlug das Glas des Unfallwagens ein, um die eingeschlossenen Insassen zu befreien. Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren bereits alle Beteiligten in Sicherheit. Einige Wochen später bekam der Ersthelfer eine Rechnung von der Feuerwehr über 143 Dollar.

Ersthelfer wurde vom Rettungsdienst behandelt

Der Mann hatte sich bei der Rettungsaktion geschnitten und war vom Rettungsdienst behandelt worden. Für diese Behandlung soll er jetzt zahlen. Die Feuerwehr rechtfertigt die Rechnung damit, dass jeder Patient gleich behandelt wird – und eben auch jeder gleichermaßen zahlen muss. Der Ersthelfer möchte sich nun gegen die Rechnung wehren. Er ist der Meinung, die Rechnung schafft keine Anreize, bei einem Notfall Erste Hilfe zu leisten: „Warum sollte ich anhalten um jemandem zu helfen, wenn ich dann eine Rechnung über 150 Dollar bekomme?“ sagte er gegenüber firerescue1.com.
 

Quelle: firerescue1.com

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Der schwarze Kater Sali hält die Feuerwehr in Heusenstamm ganz schön auf Trab, viermal mussten sie ihn schon mit einer Drehleiter retten. Nun soll sein Herrchen die Einsätze mit 1.600 ... mehr
am 18.03.2012 12:09
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Zwei Feuerwehrleute sind bei einem Unfall während der Bekämpfung der heftigen Waldbrände in Kalifornien getötet worden. Das berichtete die «Los Angeles Times» unter Berufung auf die Behörden. mehr
am 31.08.2009 07:50
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung