Marathon in voller Montur: Hamburger Kameraden wollen Kindern helfen

Die Hamburger Feuerwehr tritt mit drei Staffeln beim Marathon im April an. Mit ihrem Einsatz wollen sie Geld für Hilfsorganisationen sammeln, die sich um brandverletzte, missbrauchte und krebskranke Kinder kümmern.

Rund 20 Kilogramm wiegt die Feuerwehrmontur, mit der insgesamt drei Staffeln der Hamburger Feuerwehr den Marathon am 23. April absolvieren wollen. Laut Hamburger Abendblatt haben sich zwölf Kameradinnen und Kameraden bereiterklärt, die 42,195 Kilometer für einen guten Zweck zurückzulegen. Für die Hilfsorganisationen Paulinchen, Dunkelziffer und Flugkraft sollen insgesamt 10.000 Euro gesammelt werden. Das Motto der Feuerwehrleute lautet: „Helfen wir gemeinsam, ein Stück der Last von den Schultern der Menschen zu nehmen, die es brauchen!“ Spenden werden unter spenden.feuerwehrmarathon.de entgegengenommen.

Lauf in Feuerwehrmontur fünfmal anstrengender

Laut Hamburger Abendblatt besteht jede Staffel aus vier Kameraden, die die Abschnitte von 16,3 km, 11,2 km, 5,4 km und 9,4 km untereinander aufteilen. Dabei besteht die größte Herausforderung nicht aus der 20 Kilo schweren Ausrüstung, sondern vielmehr aus dem Hitzestau unter den dicken Klamotten. Da die Haut beim Tragen der Montur nur über Teile des Gesichts arbeiten kann, droht die Körpertemperatur während des Laufs auf bis zu 40 Grad steigen kann. Damit ist das Laufen in Feuerwehrausrüstung etwa fünfmal so anstrengend wie in normaler Sportkleidung. Ein kompletter Marathon wäre deshalb auch für die fittesten Feuerwehrleute ein zu hohes Risiko.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ausrüstung der Feuerwehr zu teuer?
Wie diese Woche in Günzburg, so auch in Burgau. Die Feuerwehr ist den Stadträten nicht nur lieb, sondern vor allem auch teuer. Schuld sind nicht die Floriansjünger. Angesichts der ... mehr
am 29.07.2010 10:06
von Stefan StadlmairMann     
12.568 € für Kinder in Not: VdS & DuMont versteigern Graffitis
Wer sich mit Graffiti beschäftigt, erkennt schnell: Hier scheiden sich die Geister. Während die einen nur Schmiererei und Vandalismus sehen, erkennen die anderen ein Kulturphänomen. ... mehr
am 24.11.2010 08:00
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung