Mecklenburg-Vorpommern: Einbruchserie bei der Feuerwehr

In Mecklenburg-Vorpommern wurde in der der Nacht auf Dienstag gleich in fünf Feuerwehren eingebrochen. Der oder die Täter hatten es jedes Mal auf die Motorkettensägen der Wehren abgesehen.

Wie retter.tv gestern bereits berichtete, wurde in der Region Sternberg in der Nacht auf Dienstag in drei Feuerwachen eingebrochen. Jetzt stellte sich heraus, dass die Diebe noch in zwei weitere Gerätehäuser eingestiegen sind. Wie svz.de berichtet, wurde in der Nacht auf Dienstag bei den Feuerwehren in Borkow, Mustin, Witzin, Ventschow und Klein Sien eingebrochen. Zunächst wurde der Einbruch in Borkow entdeckt. Ein Anrufer berichtete am frühen Morgen der Polizei, dass bei der Feuerwehr möglicherweise etwas passiert sei, da dort die Tür aufstehe. Gestohlen wurden eine Kettensäge, ein Handbeil und zwei Helmlampen.

Weitere vier Einbrüche

Anschließend fuhr die Polizei zu anderen Feuerwachen in der Umgebung, um nach dem Rechten zu sehen. Dabei entdeckte sie laut svz.de die Einbrüche in Witzin und Mustin. Auch dort ließen die Diebe die Kettensägen mitgehen. Das gleiche Bild zeigte sich in Klein Sien und Ventschow. In Warnow blieb es bei einem Einbruchversuch, möglicherweise wurden die Täter hier gestört.

Bereits 2011 Einbruchserie

Laut svz.de gab es eine solche Einbruchserie bei den Feuerwehren nicht zum ersten Mal in der Region. Ende 2010/Anfang 2011 wurde in insgesamt 10 Wehren eingebrochen. Seitdem nehmen die Kameraden teilweise ihre Ausrüstung aus Sorge mit nach hause.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bei der Freiwilligen Feuerwehr Groß Vielen wurde eingebrochen. Teures technisches Gerät wurde in der Nacht auf vergangenen Freitag schon zum wiederholten Male gestohlen. mehr
am 14.12.2016 09:05
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Im Zeitraum zwischen September 2009 und Februar 2010 hatte sich eine neunköpfige Einbrecherbande im Alter zwischen 16 und 48 Jahren auf Schulen, Kindergärten, kirchliche Einrichtungen und ... mehr
am 26.07.2010 12:37
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung