Mehr als Dankbar: Radiologie belohnt Feuerwehr mit großzügiger Spende

Bad Aibling | am 08.12.2016 - 10:43 Uhr | Aufrufe: 1042

Ohne den Einsatz der Feuerwehr wäre die Praxis der Radiologie in Bad Aibling innerhalb kurzer Zeit  aufgrund eines starken Wassereinbruchs geflutet worden. Die Hilfe wurde nun mit einer großzügigen Spende belohnt.

Aufgrund eines undichten Heißwasserventils kam es laut ovb-online.de in der Radiologie Bad Aibling zu einem starken Wassereinbruch. Ein Mitarbeiter bemerkte eine Dampfentwicklung bei Dienstantritt und meldete dies der Feuerwehr, die noch Schlimmeres verhindern konnte. Da so ein Schaden an den Diagnostikgeräten abgewendet werden konnte, bedankte sich die Radiologie mit einer Spende von 1000 Euro. Die Gebäudeschäden erforderten dennoch Bau- und Renovierungsmaßnahmen und eine zeitweilige Ersatzunterbringung in Containern war erforderlich.

Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Wassereinbruch bei Windstärke 7 – Seenotretter bewahren Krabbenkutter vor dem Untergang
Das glückliche Ende ihrer Fangreise haben zwei Krabbenfischer aus Tönning den Seenotrettern der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) zu verdanken. Am ... mehr
am 10.10.2011 10:00
von Julia Mayrschofer     
Bei der Rettung von zwei Buben aus der Mangfall bei Bad Aibling (Landkreis Rosenheim) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Zusammen mit anderen Passanten wollten sie am Montag die beiden 12 und ... mehr
am 27.07.2009 12:00
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung