Münsterland: Brandstifter sind bei der Feuerwehr

Münster | am 05.06.2012 - 10:14 Uhr | Aufrufe: 3537

Eine Gruppe von sechs jungen Männern soll für die zum Teil verheerenden Brände in einem Naturschutzgebiet im Münsterland verantwortlich sein. Vier von ihnen gehören einer Feuerwehr an und beteiligten sich nach der Brandlegung an den Löscheinsätzen.

Symbolbild FeuerwehrVier der Bandstifter kommen aus der Feuerwehr

Im vergangenen Jahr wurden in einem Naturschutzgebiet im Münsterland insgesamt 20 Brände gelegt. Jetzt erhob die Staatsanwaltschaft Münster gegen sechs Tatverdächtige Anklage, vier von ihnen sind Mitglieder der Feuerwehr. Die Männer aus der Freiwilligen Feuerwehr, dem Löschzug Gronau sowie aus der Jugendfeuerwehr Gronau verließen nach der Brandlegung den Tatort und beteiligten sich teilweise an den folgenden Löscheinsätzen.

Feuerwehrmänner legten größten Brand in Amtsvenn seit 1990

Die sechs Männer im Alter von 18 bis 24 Jahren sollen auch in der Moorlandschaft Amtsvenn ein Feuer gelegt haben. Dieses wütete drei Tage und brannte eine Fläche von mehr als 130 Fußballfeldern nieder. Es brauchte 500 Einsatzkräfte, um den seit 1990 größten Brand in Amtsvenn zu löschen. Die Staatsanwaltschaft Münster geht davon aus, dass sich die Feuerwehrmänner zunächst ohne konkretes Ziel verabredeten und bei günstigen Gelegenheiten Ackerflächen, aber auch Gebäude in Brand setzten. Auf Grund von Zeugenaussagen konnten die Feuerwehrmänner im August letzten Jahres schließlich gefasst werden.

Bild: retter.tv Archivbild

Weitere Beiträge:
Am Samstag nahm die Berliner Polizei einen 18-Jährigen fest. Es wird vermutet, dass es sich bei dem Mann um einen Serienbrandstifter handelt. Der junge Mann hatte in der Nacht ausgerechnet ein ... mehr
Der Feuerwehrmann auf Probe aus Neukalen wurde bereits vor vier Monaten wegen mehrfacher Brandstiftung festgenommen. Jetzt fiel das Urteil vor dem Landgericht Neubrandenburg: drei Jahre Haft ohne ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
140 Kilometer in sechs Tagen - dass der "Six Days" Lauf eine Herausforderung für Läufer ist, steht außer Frage. Dass er sogar tödlich enden kann, mussten sowohl ... mehr
am 28.05.2014 12:23
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Fachsymposium Waldbrandbekämpfung “Wipfelfeuer 2012″
Am 28. April veranstaltet die gemeinnützige Hilfsorganisation „@fire Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e.V.“ bereits zum fünften Mal das etablierte Fachsymposium ... mehr
am 28.04.2012 09:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung