Mutmaßlicher Brandstifter kommt aus Reihen der Feuerwehr

Nach einer Brandserie in Rüting wurde ein 20-jähirger Feuerwehrmann verhaftet.

Brandstiftung_Symbolbild_retter.tvInsgesamt 8 Mal soll der ehrenamtliche Feuerwehrmann zwischen Mitte Mai und Mitte Juli einen Brand gelegt haben. Nun wurde der Verdächtige laut Die Welt festgenommen. An den Löscharbeiten war der 20-Jährige stets beteiligt. Der Sachschaden der Brände liegt laut Staatsanwaltschaft bei mehr als 120.000 Euro. Der Feuerwehrmann hat bereits 6 Brandstiftungen eingeräumt. Darunter ein angezündetes Carport bei dem 4 Autos untergebracht waren sowie 600 in Brand gesetzte Strohballen. Wie die Polizei dem Feuerteufel auf die Schliche kam ist unklar.

Bild: retter.tv Symbolbild

 

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In der kleinen Gemeinde Rüting kam es mehrfach zu Bränden, die erhebliche Schäden mit sich brachten. Die Polizei ermittelte und gab an, dass es sich hierbei um Brandstiftung handelte. ... mehr
am 16.09.2016 09:35
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung