Nach Brandserie in Salzwedel: Erster Feuerwehrmann verurteilt

Salzwedel | am 24.02.2017 - 09:18 Uhr | Aufrufe: 294

Nachdem im vergangenen Herbst mehrere Autos in Salzwedel angezündet worden waren und die Polizei einige Feuerwehrleute als Tatverdächtige festgenommen hat (retter.tv berichtete), stand nun einer von ihnen vor Gericht.

Symbolbild FeuerwehrWie der MDR auf seiner Internetseite berichtet, ist der erste Feuerwehrmann, der an der Brandserie in Salzwedel vom letzten Herbst beteiligt gewesen sein soll, nun verurteilt worden. Das Jugendschöffengericht, so heißt es weiter, verurteilte den 18-Jährigen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung.

Brandserie in Salzwedel: Angeklagter suchte nach Anerkennung

Als Motiv wurde dem Bericht zufolge die Suche nach Anerkennung festgestellt. Als Haupttäter gilt laut MDR der Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Salzwedel. Er könnte die anderen jugendlichen Mittäter zu den Bränden angestiftet haben. Gegen ihn und alle weiteren Tatverdächtigen werden die Prozesse bald folgen. 

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Der Brand eines Getreidefeldes und Waldstücks im Raum Salzwedel in Sachsen-Anhalt hat am Mittwoch einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. mehr
am 21.07.2010 21:55
von Melanie ErbeMann     
PKW-Brandserie fortgesetzt
Die Bad Oeynhausener PKW-Brandserie wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch fortgesetzt. Unbekannte Täter setzten gegen 02.40 Uhr auf dem Parkplatz einer Kurklinik an der Straße Am ... mehr
am 27.07.2010 02:40
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung