Nach tragischem Unfall zeigen Mitbürger große Solidarität und Wertschätzung

Nach dem Verkehrsunfall, bei dem zwei Kameraden ums Leben kamen, wird nun das Spendenkonto für die Familien geschlossen. Der Landesfeuerwehrverband zeigt sich dankbar und beeindruckt von der großen Hilfsbereitschaft.

In der Nacht vom 4. auf den 5. September 2017 war die freiwillige Feuerwehr Kloster Lehnin zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn 2 unweit der Stadt Brandenburg an der Havel gerufen worden. Ein nachfolgender LKW fuhr ungebremst in die bereits abgesicherte Unfallstelle und erfasste ein Polizeifahrzeug sowie ein Feuerwehrfahrzeug. Letzteres stürzte um und begrub die beiden 23 und 38 Jahre alten Feuerwehrmänner unter sich. Die Kameraden waren sofort tot. Beide hinterlassen eine Ehefrau bzw. Lebensgefährtin und kleine Kinder.

„Jede einzelne Überweisung ist gleich wertvoll“

Der Landesfeuerwehrverband Brandenburg e.V. hat das Spendenkonto für die Hinterbliebenen der beiden im September im Einsatz tödlich verunglückten Kameraden geschlossen und bedankt sich nun sehr herzlich für die große Anteilnahme und Hilfsbereitschaft. Auf dem Spendenkonto gingen zahlreiche Spenden von Privatpersonen und Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet ein. Jeder einzelne Betrag – von Kleinstbeträgen bis zu Großspenden – zeugt von der großen Solidarität innerhalb der Feuerwehren und von der Wertschätzung, die insbesondere die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren im Land Brandenburg erfahren. "Wir sind beeindruckt und gerührt von der großen Spendenbereitschaft. Jede einzelne der zahlreichen Überweisungen ist gleich wertvoll. Sie können den großen Verlust, den die betroffenen Familien und die Kameraden erleiden mussten, nicht rückgängig machen. Aber wir können mit diesem Geld für die Zukunft der Kinder vorsorgen und möchten unbürokratisch über schwere Zeiten hinweghelfen" sagte Verbandspräsident Werner-Siegwart Schippel anlässlich eines Parlamentarischen Abends im Landtag Brandenburg im September. Die Gesamtsumme der eingegangenen Spenden wird aus Datenschutzgründen nicht bekannt geben. Der Landesfeuerwehrverband wird sich zur Übergabe der Spenden in Kürze mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kloster Lehnin verständigen.

Quelle Text: Landesfeuerwehrverband Brandenburg e.V.

Quelle Bild: Symbolbild retter.tv

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Rotkreuz-Katastrophenhelfer aus NRW mit Bambi ausgezeichnet
Claus Muchow, Schornsteinfegermeister aus Steinfurt/NRW und erfahrener Rotkreuz-Katastrophenhelfer, hat heute den Medienpreis Bambi in der Kategorie „Stille Helden“ erhalten. Patricia ... mehr
am 12.11.2010 08:39
von Andreas RachMann     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung