Neuhausen: Erschwerter Feuerwehreinsatz nach Balkonbrand

München/Neuhausen | am 18.04.2017 - 10:35 Uhr | Aufrufe: 229

Ein Brand auf einem Balkon im Münchener Stadtteil Neuhausen hat am gestrigen Montagmorgen weite Teile der Artilleriestraße in schwarzen Rauch gehüllt. Trotz der erschwerten Einsatzverhältnisse konnten die Feuerwehrleute das Flammen nach kurzer Zeit löschen.

Eine 49-jährige Bewohnerin bemerkte eine starke Rauchentwicklung auf ihrem Balkon und setzte einen Notruf ab. Der Löschzug der Feuerwache Schwabing wurde zur Einsatzstelle alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war eine massive Verrauchung des betroffenen Straßenabschnitts festzustellen. Zu den stark eingeschränkten Sichtverhältnissen kamen erschwerend noch einige Bäume am Straßenrand hinzu. Deshalb konnten die Einsatzkräfte einen Löschangriff über die Drehleiter erst verzögert starten und mussten anfangs zu einem Innenangriff übergehen.

Feuer verursacht 50.000 Euro Sachschaden

Die Feuerwehrmänner setzten sehr zügig einen sogenannten Rauchvorhang ein, womit eine weitere Rauchausbreitung im Treppenhaus verhindert werden konnte. Mit mehreren Trupps, geschützt durch Atemschutzgeräte, konnten die Flammen auf dem Balkon schnell gelöscht werden. Mehrere angrenzende Wohnungen mussten durch die Feuerwehr geöffnet und kontrolliert werden. Die Bewohnerin der betroffenen Wohnung ist mit der Diagnose Rauchgasintoxikation in eine Klinik transportiert worden. Der Sachschaden beträgt etwa 50.000 Euro. Das Fachkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bild: Feuerwehr München

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ins Netz gegangen
Zum Schutz ihrer zwei Katzen hatte eine Mieterin an ihrem Balkon ein Katzennetz befestigt. Die Wohnung lag im dritten Obergeschoss eines Wohnhauses. Heute Morgen bemerkte sie einen Vogel der sich ... mehr
am 22.08.2010 09:16
von Karl PieterekMann     
Rauch stieg gestern nach 15 Uhr aus einem kleinen Einfamilienhaus am Kirchweg im Aichacher Stadtteil Ecknach auf. Wie die Polizei mitteilte, war ein Ölofen im ersten Stock des Hauses aufgrund eines ... mehr
am 17.10.2009 10:00
von Michi FliegeFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung