Nürnberg: Kein Feuerwehrhaus entspricht modernen Standards

Nürnberg | am 25.09.2013 - 09:09 Uhr | Aufrufe: 1246

In Nürnberg entspricht keines der 18 Feuerwehrgerätehäuser modernen Standards. Deshalb schlagen die Freiwilligen Feuerwehren nun Alarm.

Die Gerätehäuser der Freiwilligen Feuerwehren sind allesamt veraltet, weshalb sie den modernen Normen nicht mehr entsprechen. In den 60er und 80er Jahren, in denen die Gebäude gebaut wurden, waren die Fahrzeuge noch schmaler und die Ausrüstung kleiner. Um festzustellen, ob eine Sanierung oder ein Neubau in den jeweiligen Fällen günstiger ist, wurde im März 2011 eine Arbeitsgruppe gegründet. In 1200 Stunden ehrenamtlicher Arbeit wurde schließlich ein 1800 Seiten starker Bericht verfasst, der letzte Woche dem Stadtrat vorgelegt wurde.

Die Gerätehäuser wurden an einem fiktiven Musterhaus gemessen

Ausgangslage des Berichts ist ein fiktives Musterhaus, das den heutigen Anforderung genauestens entspricht. Ein solches Musterhaus würde 1,4 bis 2,7 Millionen Euro kosten. Die Nürnberger Gerätehäuser wurden an diesem Standard gemessen und keines konnte den Anforderungen auch nur im Entferntesten entsprechen. Die Arbeitsgruppe teilte die Gebäude nach einem Ampelsystem ein. Rot steht für dringenden und unaufschiebbaren Handlungsbetrag, Gelb für erheblichen Handlungsbedarf und Grün für geringen bis keinen Handlungsbedarf. Sieben Gerätehäuser fielen unter Rot, elf unter Gelb. Grün wurde nicht vergeben.

Das Modernisierungs-Projekt soll in zehn Jahren abgeschlossen sein

Für zwei Feuerwehren sei nur noch ein Neubau denkbar, da die erheblichen Mängel allein durch eine Sanierung nicht behoben werden können. In einem der Gerätehäuser ist das Dach undicht, es gibt keine Duschen und keine Damen-Toilette. In einem anderen Gebäude gab es einen Wassereinbruch im Keller und einen Brandschaden durch einen defekten Kompressor.

Bei 14 der Feuerwehrhäuser könnte durch Sanierungsarbeiten annähernd der Standard des Musterhauses erreicht werden, so die Arbeitsgruppe. Die SPD-Stadtratsfraktion hat bereits Unterstützung für die Maßnahmen signalisiert. Innerhalb der nächsten zehn Jahre soll ein Projektabschluss erreicht werden.

 

Weitere Informationen zu den veralteten Feuerwehrgerätehäusern in Nürnberg finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
ASB_Logo
Der ASB Hamburg hat eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich mit den veränderten Bedingungen für das Ehrenamt beschäftigen soll. mehr
am 01.04.2014 11:47
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Die Kameraden im Erzgebirgskreis sind keine Oldtimer-Fans. Trotzdem rücken sie regelmäßig mit Fahrzeugen jenseits der 30 Jahre Marke aus. Der Landkreis setzt versprochene ... mehr
am 26.05.2017 11:20
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung