Österreich: Feuerwehrfahrzeug gestohlen

Österreich | am 29.09.2014 - 13:13 Uhr | Aufrufe: 491

Ein voll ausgestattetes Feuerwehrfahrzeug wurde am Wochenende in Reibers (Österreich) von Dieben gestohlen. Neben einer Tragkraftspritze befanden sich auch Schläuche und Atemschutzgeräte an Bord.

Symbolbild FeuerwehrWie meinbezirk.at berichtet, hebelten unbekannte Täter am Wochenende in Reibers das gekippte Fenster eines Feuerwehrhauses auf. Doch statt "nur" Wertsachen zu stehlen, bedienten sich die Diebe gleich an einem ganzen Feuerwehrfahrzeug. Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Reibers wurde mitsamt der kompletten Ausrüstung, so das Onlineportal weiter, entwendet.

Feuerwehrfahrzeug in Reibers mit kompletter Ausrüstung gestohlen

An Bord des Fahrzeuges befanden sich neben einer Tragkraftspritze und einem Satz Schläuche auch drei komplette Atemschutzgeräte und ein Handfunkgerät. Aber auch Helme und Taschenlampen ließen die Einbrecher mitgehen, schreibt meinbezirk.at weiter. Möglicherweise damit der Diebstahl nicht sofort auffällt, öffneten die Ganoven das Tor, fuhren das Fahrzeug heraus, schlossen das Tor dann von innen wieder und entkamen wohl wieder über das Fenster. Bislang fehlt von den Dieben jede Spur.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Zwei Männer im Alter von 60 und 63 Jahren sitzen zurzeit in Tschechien in Haft. Sie sollen Ende September ein Feuerwehrauto der Feuerwehr Reibers mitsamt Ausrüstung entwendet haben, ... mehr
am 08.10.2014 09:36
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Leiterfahrzeug
Bronto Skylift Fahrzeuge bringt man selten mit deutschen Feuerwehren in Verbindung. In Deutschland sind sie manchem von Spezialvermietungsfirmen bekannt. Eingesetzt werden diese Wolkenkratzer unter ... mehr
am 30.04.2009 08:56
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung