Peinlich berührter 11-Jähriger: Feuerwehr muss Penis-Ring entfernen

Ein neugieriger Junge aus China quälte sich ganze drei Tage lang, bevor er seinen Eltern beichtete, dass er unerträgliche Schmerzen hatte – weil er sich einen Ring überzog, der nicht mehr abgehen wollte.

Der Elfjährige spielte wohl mit einem Gummi-Ring, der vermutlich zu einem Spielzeug gehörte, das berichtet The Sun. Doch es kam, wie es kommen musste: Er wurde neugierig und zog ihn sich über sein Geschlechtsteil. Aufziehen ging wohl noch, das Abziehen gestaltete sich jedoch als unmöglich. Und das Schlimme daran: Aus Scham wollte er seinen Eltern nicht erzählen, was passiert war – und behielt den Ring einfach an Ort und Stelle.

Nach über 50 Stunden rückt Feuerwehr an

Nach drei Tagen und damit über 50 Stunden jedoch war der Schmerz so gewaltig, dass er seinen Vater bat, einen Arzt zu holen. Scheinbar, weil er Schmerzen am Fuß hatte. Da der Vater jedoch nichts an besagtem Körperteil entdecken konnte, fragte er nach – und erfuhr nach langem Zögern den wahren Grund für den mittlerweile dringenden Arztbesuch. Schlussendlich konnte ein normaler Arzt nicht helfen – die Feuerwehr musste anrücken, um den armen Unglücksjungen von seinem Leid zu befreien.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Im März 2010 findet zum ersten Mal die China Rescue Expo im Shanghai International Exhibition Centre statt. Die Organisation dieses Events übernehmen Intex Shanghai und Messe Bozen gemeinsam. 17. - ... mehr
am 17.03.2010 08:00
von Daniel Kempf     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung