Person im Wasser – Feuerwehr Karlsfeld birgt leblosen Mann aus See

Karlsfeld | am 14.04.2013 - 11:08 Uhr | Aufrufe: 1479

Ein Großaufgebot an Helfern wurde gestern Mittag zu einer leblos im See treibenden Person gerufen, die Feuerwehr Karlsfeld konnte diese aber nur noch tot bergen.

Person im Wasser – Feuerwehr Karlsfeld birgt leblosen Mann aus See

5 Bilder
„Person im Wasser“, so die Einsatzmeldung der Leitstelle Fürstenfeldbruck. Passanten hatten die leblos im Wasser treibende Person gegen 11:08 Uhr gemeldet. Sofort machte sich ein Großaufgebot an Rettungskräften auf den Weg, vorneweg die Feuerwehr Karlsfeld, die Feuerwehr Dachau, die Wasserwacht, der Rettungsdienst und der Rettungshubschrauber Christoph 1.

Mann war tragischerweise bereits tot

Die Feuerwehr Karlsfeld schickte drei Feuerwehrmänner auf ihrem Arbeitsboot auf den See, diese machten aber eine grausige Entdeckung, konnten den Mann nur noch tot bergen. Unter Absicherung wurde die Leiche aus dem Wasser geborgen und dem Rettungsdienst übergeben. Warum die Person im Wasser trieb ermittelt nun die Kripo Fürstenfeldbruck.

Text- und Bildquelle: Feuerwehr Karlsfeld

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Da sind wir noch ganz am Anfang des Weges, und müssen wir noch umfangreich nachjustieren, Einsatzfälle gab es bereits, und sie haben sich auch bei genauerem Hinsehen auch weitestgehend bewährt. ... mehr
Ein qualmendes Vogelnest führte am Dienstag in Karlsfeld zu einem Feuerwehreinsatz. mehr
am 04.05.2010 09:03
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung