Prozess: Drei Feuerwehrleute lösen massenhaft Fehlalarme aus

Ludwigsburg | am 01.04.2016 - 07:52 Uhr | Aufrufe: 804

In Ludwigsburg standen drei Feuerwehrmänner vor Gericht, die absichtlich 60 Fehlalarme ausgelöst haben sollen, weil sie wohl den Einsatzkick suchten. 

justitia gesetzZwei der drei angeklagten Ludwigsburger Feuerwehrmänner wurden vom zuständigen Gericht schuldig gesprochen, doch der Dritte im Bunde wurde laut Stuttgarter Nachrichten freigesprochen. Doch dagegen hat die Staatswanwaltschaft Berufung eingelegt.

60 Fehlalarme in Ludwigsburg zwischen 2013 und 2014

Allen drei Männer war vorgeworfen worden, in etwa 60 Fällen Fehlalarme in Schulen oder Einkaufszentren ausgelöst zu haben. Als Motiv, so heißt es weiter, hätten die drei auf die darauffolgenden Einsätze mitfahren wollen. Dass sie mit dieser Vielzahl an Fehlalarmen jedoch die Bereitschaft der anderen Feuerwehrleute schwächten, war ihnen offenbar nicht bewusst. Genauso wenig wie die Tatsache, dass wegen ihres Verhaltens ein Kommandant, weil er der Vater eines Angeklagten ist, seinen Hut ziehen musste. Auch die 35.000 Euro Schaden, die durch die Fehlalarme entstanden, hatten die Täter offenbar nicht wirklich auf der Rechnung. 

Drei Beschuldigte, aber nur zwei verurteilte Feuerwehrmänner

Zwei der Männer wurden für die Taten aus den Jahren 2013 und 2014 verurteilt, der Dritte angeklagte wurde zunächst freigesprochen, da hier nur die Aussagen der beiden anderen Angeklagten und seine eigene Aussage als Beweismittel diente. Da Aussage gegen Aussage stand, wurde der Mann freigesprochen, heißt es weiter. Da die Staatsanwaltschaft allerdings an seine Schuld glaubt, ging sie in Berufung. Ein anderes Gericht soll nun noch einmal über die Schuldfrage entscheiden.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Den 19. Juli 2008 wird der Speditionsunternehmer Hermann F. (Name geändert) sein Leben lang nicht vergessen: Aufgrund einer wohl unvermeidlichen Verwechslung wurde der 54-Jährige Opfer ... mehr
am 03.12.2009 05:05
von retter.tvretter.tv user logo
Fünf Menschen sind am Dienstagabend bei einem Serienunfall auf der Autobahn 99 verletzt worden. mehr
am 03.06.2009 17:47
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung