Rauchmelderpflicht –Eigentümer wollen Mieter zahlen lassen

Baden-Württemberg | am 22.10.2014 - 12:52 Uhr | Aufrufe: 737

Ab dem 1. Januar 2015 besteht in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht. Die Eigentümer müssen dann in allen Schlafräumen und Fluren Rauchmelder anbringen. Einige versuchen nun die Kosten für die Anschaffung unrechtmäßig ihren Mietern anzurechnen.

BrandmelderWie heidelberg24.de berichtet, warnt der Deutsche Mieterverbund aus diesem Grund nun die Mieter. In letzter Zeit hätten sich entsprechende Erhöhungen der Betriebskosten gehäuft. Die Anschaffungskosten der Rauchmelder auf den Mieter abzuwälzen ist jedoch rechtlich nicht zulässig.

Gericht entschied für Mieter

Eindeutig anschaffungspflichtig sind nämlich die Eigentümer selbst. Ein Gericht in Hamburg hat bereits entschieden, dass die Anschaffung von Rauchmeldern keine Betriebskosten darstellt und aus diesem Grund nicht auf den Mieter übertragen werden kann. In Baden-Württemberg will man dies wenn nötig ebenfalls gerichtlich durchsetzen.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Schmuckschatulle gefunden
Die Kreispolizei RheinBerg bittet die Bevölkerung um Mithilfe. mehr
am 22.03.2010 12:53
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Rauchwarnmelder halten langsam pflichtgemäßen Einzug in deutsche Privathaushalte. Ist ein Objekt vermietet, kann der Vermieter die Kosten für die Geräte, sowie Einbau und Wartung ... mehr
am 18.04.2016 10:51
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung