Rauchwarnmelder auch in Baden-Württemberg jetzt Pflicht

Stuttgart | am 30.07.2013 - 17:22 Uhr | Aufrufe: 757

Als bisher 13. Bundesland hat nun auch Baden-Württemberg seit 23. Juli 2013 die Rauchmelderpflicht eingeführt – allerdings nicht nur in Privathaushalten.

Nachdem bereits 12 andere Bundesländer – darunter Niedersachsen, Bayern und Nordrhein-Westfalen – beschlossen haben, dass Rauchwarnmelder in Privatwohnungen zur Pflicht werden, zieht nun auch Baden-Württemberg nach. Das Gesetz sieht aber nicht nur Rauchmelder für private Haushalte vor, sondern generell für Gebäude, in denen Schlafräume untergebracht sind. Dazu zählen etwa Beherbergungsstätten, Heime oder Kliniken.

 

„Baden-Württemberg setzt neue Maßstäbe“

Der Geschäftsführer des bvbf (Bundesverband Brandschutz Fachbetriebe e.V.) Carsten Wege lobt das Gesetz ausdrücklich: „Baden-Württemberg setzt neue Maßstäbe!“ Neben der Vorgabe, Rauchwarnmelder in Schlafräumen zu installieren, ist in dem Gesetz auch festgeschrieben, dass Rettungswege ebenfalls mit den Geräten ausgestattet werden müssen. Für Neubauten gilt diese Regelung ab sofort. Bereits bestehende Gebäude müssen bis Ende 2014 in den Schlafräumen und Fluchtwegen mit den Rauchmeldern ausgestattet sein. Doch je früher dies geschieht, desto eher können die Bewohner beruhigt schlafen.

Quelle und Bild: Bundesverband Brandschutz Fachbetriebe e.V.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bayerisches staatsministerium des Innern
Der Bayerische Landtag hat am 29.11.2012 mit dem Gesetz zur Änderung der Bayeri- schen Bauordnung und des Baukammerngesetzes beschlossen, für Neubauten und den Bestand von Wohnungen eine ... mehr
am 03.01.2013 12:19
von Feuerwehr MünchenKleines Feuer, große Wirkung     
DFVlogo
Ein Chemikalienaustritt nach einem Unfall, brandbedingte Schadstoffausbreitung in der Luft, Deichbruch durch Hochwasser: Bei solchen großflächigen Schadenslagen ist die schnelle Warnung ... mehr
am 22.02.2010 15:08
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung