Reibers: Brüder stehlen Feuerwehrauto

Reibers/Österreich | am 08.10.2014 - 09:36 Uhr | Aufrufe: 412

Zwei Männer im Alter von 60 und 63 Jahren sitzen zurzeit in Tschechien in Haft. Sie sollen Ende September ein Feuerwehrauto der Feuerwehr Reibers mitsamt Ausrüstung entwendet haben, retter.tv berichtete bereits über das gestohlene Fahrzeug.

Nach Angaben der Tiroler Tageszeitung sollen die beiden Brüder aus Tschechien das Feuerwehrfahrzeug der Feuerwehr Reibers gestohlen haben. Außer dem Fahrzeug wurden dabei auch noch die gesamte Ausrüstung sowie Taschenlampen und Einsatzhelme entwendet. 

Feuerwehrauto in Tschechien gesichtet

Offenbar hatte ein Zeuge das Fahrzeug bereits am Samstag bei Schlag im Bezirk Gmünd ausfindig gemacht. Das Feuerwehrauto war dann anschließend in Tschechien gesichtet worden.

Mann gestand Tat

Wie die Tiroler Tageszeitung berichtete, hatte einer der beiden Männer daraufhin die Tat gestanden. Beide Diebe befinden sich derzeit in Haft. Das Feuerwehrfahrzeug wird demnächst nach Österreich überstellt.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Feuerwehr
Ein voll ausgestattetes Feuerwehrfahrzeug wurde am Wochenende in Reibers (Österreich) von Dieben gestohlen. Neben einer Tragkraftspritze befanden sich auch Schläuche und ... mehr
am 29.09.2014 13:13
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am Dienstagabend rückte die Feuerwehr Aalen zu einem Hausbrand in die Innenstadt aus. Während die Feuerwehrleute den Brand bekämpften, klaute ein Betrunkener das Einsatzfahrzeug und ... mehr
am 26.03.2014 10:13
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung