Rettungshubschrauber mit Patient an Bord hat eine Panne

Ichenhausen | am 18.07.2016 - 09:42 Uhr | Aufrufe: 3767

Aus einer relativ simplen Autopanne entwickelte sich am Wochenende im Landkreis Günzburg eine folgenschwere Verkettung von Unfällen, die 12 Verletzte forderten und auch der Rettungsdienst blieb nicht von Pannen verschont. 

ADAC Hubschrauber SymbolbildWie die Augsburger Allgemeine berichtet, hatte ein Autofahrer am gestrigen Sonntagvormittag eine Autopanne zwischen Ichenhausen und Ettenbeuren. Er stellte seinen PKW am Straßenrand ab. Entgegenkommende Autofahrer, so die Zeitung weiter, wollten offenbar helfen und parkten ihre Fahrzeuge wiederum am gegenüberliegenden Fahrbahnrand. In der Folge, so heißt es weiter, fuhren vier Fahrzeuge in die geparkten Wagen. Dabei verletzten sich insgesamt 12 Menschen leicht bis mittelschwer, berichtet die Zeitung weiter.

Panne auch beim Rettungshubschrauber

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren im Einsatz, um die Verletzten zu versorgen. Doch waren auch sie nicht frei von Pannen, so die Augsburger Allgemeine weiter. Denn neben den eingesetzten Rettungswagen hätte eigentlich auch ein Rettungshubschrauber einen Verletzten abstransportieren sollen. Doch der Hubschrauber des ADAC, der eigentlich aus Landshut kommt und aktuell in Neu-Ulm eingesetzt wird, hatte einen technischen Defekt und konnte die Unfallstelle nicht mehr verlassen. Deshalb musste der Zeitung zufolge der bereits im Helikopter befindliche Patient wieder ausgeladen werden und erst auf einen weiteren, nachalarmierten Rettungswagen aus Günzburg warten.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Verkehrsunfall mit Folgeunfall auf der S6 bei Grafenbach
"Verkehrsunfall auf der S6 Richtung Wr. Neustadt, Höhe Kilometer 22. Eine leicht verletzte Person"! So lautete am Donnerstagmorgen gegen 06:30 die Alarmierung für die FF Semmering. Bei der ... mehr
am 09.02.2012 06:30
von Einsatzdoku.ateinsatzdoku.at     
Opfer eines tragischen Unfalls wurde am Sonntagabend eine 38-jährige Frau aus dem Landkreis Günzburg. Sie war gegen 20 Uhr auf der Staatsstraße 2023 zwischen Ettenbeuren und Ichenhausen gegen drei ... mehr
am 29.06.2009 08:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung