Schiffsunglück auf Rhein - Katastrophenschutzübung der Feuerwehr Leverkusen

Leverkusen | am 12.05.2014 - 09:47 Uhr | Aufrufe: 920

Mehrere Schiffe sind auf dem Rhein bei Leverkusen zusammengestoßen. Zahlreiche Menschen wurden verletzt. Das bedeutet einen Großeinsatz für die Feuerwehr - aber glücklicherweise nur zu Übungszwecken.

Die Feuerwehr Leverkusen hatte die Katastrophenschutzübung am Samstagvormittag angeleitet. Das Szenario gestaltete sich folgendermaßen: mehrere Schiffe sind auf dem Rhein zusammengestoßen, wobei auch zahlreiche Menschen verletzt worden sind. Wie die Rheinische Post berichtet, waren neben der Feuerwehr Leverkusen auch Einheiten der Bezirksregierungen Köln und Düsseldorf sowie Spezialkräfte aus Köln, Düsseldorf und dem Rheinisch-Bergischen Kreis im Einsatz.

Komplexe Katastrophenschutzübung für mehr Routine

Solche großangelegten Übungen dienen dazu, dass die Rettungskräfte auf derartige Schadenslagen im Ernstfall besser vorbereitet sind. Teil der Übung war es diesmal, so die Rheinische Post weiter, Verletzt über den Wasserweg zu retten und Material über diesen zu transportierten, um direkt an der Unglücksstelle helfen zu können.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Video: YouTube/Channel: ZieglerHLF

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Havarie vor Loreley: THW versorgt gestrandete Schiffer, St. Goar
Ob Wasser und Brot, Obst oder Gemüse – Grundnahrungsmittel sind auf den im Rhein vor St. Goar festsitzenden Schiffen Mangelware. Mehr als 30 THW-Kräfte sind seit Samstag im Einsatz, ... mehr
am 20.01.2011 13:16
von Stefan StadlmairMann     
Zwischen Igling und Hurlach wurde am Samstag, den 20.06.2009 eine Katastrophenschutzübung auf der B17 durchgeführt, bei der eine Massenkarambolage simuliert wurde. mehr
am 20.06.2009 14:02
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung