Schon wieder steht ein Wald in Flammen: Anstrengender Einsatz für die Feuerwehr

Iserlohn | am 09.08.2018 - 10:40 Uhr | Aufrufe: 273

Gestern Abend ist es erneut zu einem größeren Waldbrand im Altenaer Stadtteil Mühlendorf gekommen. An der Stadtgrenze zu Iserlohn standen schätzungsweise 400 Quadratmeter Wald in Flammen.

10 Bilder
Um 20:33 Uhr rückten auch 35 Einsatzkräfte der Iserlohner Feuerwehr zur Unterstützung nach Altena aus. Mit den Tanklöschfahrzeugen wurde Löschwasser im Pendelverkehr zur Brandstelle gefahren. Zur Befüllung der Fahrzeuge wurde Wasser aus einem Hochbehälter entnommen.

Löschwasserversorgung über lange Wegstrecke nötig

Außerdem unterstützte die Feuerwehr den Aufbau einer Löschwasserversorgung über eine lange Wegstrecke. Hierbei kam ein Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbehälter Schlauch, der 2000 Meter Schlauchmaterial mitführt, zum Einsatz. Gegen 0:00 Uhr war der Waldbrand soweit unter Kontrolle, dass die Einsatzkräfte reduziert werden konnten. Über Nacht blieben zwei Löschgruppen aus Iserlohn an der Brandstelle und führten Nachlöscharbeiten durch. Sie wurden am Morgen von der Feuerwehr Altena abgelöst.



Quelle Text und Bild: Feuerwehr Iserlohn

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Freitag geriet ein Bagger in Brand. Die Feuerwehr rückte zum Löschen an. Weitere Bilder vom Einsatz finden Sie in unserer Bildergalerie. mehr
am 18.08.2017 22:29
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung