Schweiz: Aufkleber sollen im Brandfall Haustiere retten

In Genf wurden 30.000 Aufkleber an Tierhalter verteilt, die die Feuerwehr im Brandfall auf das Haustier aufmerksam machen sollen.

Wie 20min.ch berichtet, wurden die Aufkleber von einer Genfer Tierschutzorganisation entwickelt und mittlerweile an viele Haustierhalter verteilt. Empfohlen wird den Haltern, den Aufkleber gut sichtbar an ihren Türen anzubringen, damit die Feuerwehr im Falle eines Brandes sofort weiß, dass sich ein Tier im Haus oder in der Wohnung befindet, das unter Umständen gerettet werden muss.

Feuerwehrverband signalisiert Interesse

Da sich viele Tiere im Brandfall verkriechen, werden sie ohne Aufkleber möglicherweise nicht gefunden, weil gar nicht erst nach ihnen gesucht wird. Laut 20min.ch hat der Schweizer Feuerwehrverband bereits Interesse an der Aktion gezeigt. Ob er ein ähnliches Angebot vorantreiben wird, ist jedoch aus finanziellen Gründen fraglich.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Erste Hilfe am Hund - Expertin gibt Tipps im Interview
Svenja Lohde-Glauflügel (30) leitet beim ASB Heiligenhafen Kurse für Erste Hilfe am Hund. Die Ausbilderin übt mit den Teilnehmern, wie sie ihre Schützlinge im Notfall richtig ... mehr
am 12.12.2011 10:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
‘Kinderfinder’ können Leben retten
Ein Kölner Wohnungsunternehmen hat eine gute Idee verwirklicht, die Kinder im Brandfall besser schützen soll. Oftmals ist es in einem verrauchten Gebäude schwer Kinder sofort zu ... mehr
am 19.03.2010 10:08
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung