Schwerer Crash: Feuerwehr muss Unfallopfer aus Auto schneiden

Nach einem schweren Verkehrsunfall vergangenen Montag musste die Feuerwehr eine Frau aus ihrem beschädigtem Auto schneiden. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

2 Bilder
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend auf der L528. Ein VW Caddy fuhr auf einen Seat Kleinwagen auf. Der Seat wurde durch die Wucht des Aufpralls über die Gegenfahrbahn in den Graben geschleudert und schwer beschädigt. Mehrere Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes vorbildlich um die Unfallbeteiligten.

Fahrerin kann durch Feuerwehr befreit werden

Die Insassin des Kleinwagens wurde schwer verletzt und musste nach rettungsdienstlicher und notärztlicher Versorgung im Auto von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Hierzu wurde das Dach des Seat abgetrennt und die Frau über ein spezielles Tragegestell gerettet. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des VW wurde leicht verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht.

Zweieinhalb Stunden Einsatz

Der Brandschutz wurde sichergestellt und auslaufende Betriebsmittel aus den Fahrzeugen aufgefangen. Die Polizeisperrte die L528 in beide Richtungen für die gesamte Dauer des Einsatzes komplett ab. Nach der Unfallaufnahme, zu der die Feuerwehr zwecks Ausleuchtung mit einem Großfahrzeug an der Einsatzstelle verblieb, konnte der Einsatz nach etwa zweieinhalb Stunden beendet werden.

Quelle: Feuerwehr Breckerfeld
Foto: Feuerwehr Breckerfeld

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein 54 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstag bei einem Unfall auf der Autobahn 8 in Bergkirchen (Kreis Dachau) ums Leben gekommen. mehr
am 08.07.2009 07:10
von Martina PetzFrau
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung