Schwerer Unfall in Werne: Zwei Fahrzeuge zerstört

Da war der Schutzengel gleich zur Stelle: Ein schwerer Verkehrsunfall geht für die Beteiligten glimpflich aus. In unserer Bildergalerie seht ihr mehr!

5 Bilder
Am Abend des 07. Februars, um 20:47 Uhr, wurde die Löschgruppe 2 Langern und der Löschzug 1 Stadtmitte mit dem Einsatzstichwort "TH_PERSON KLEMMT" zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW auf der Varnhöveler Straße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt kam die Rückmeldung vom ersteintreffenden Rettungsdienst, dass keine Person mehr im Fahrzeug eingeklemmt sei, wodurch sich die Lage entspannte. Beide Fahrer konnten schnell je einem Rettungstransportwagen zugeführt und notärztlich versorg werden.

Leichte Verletzungen trotz schweren Unfalls

Die beiden PKW der Marke BMW - ein M4 und ein Fahrzeug der 5er-Serie - waren auf der engen Varnhöveler Straße aus noch ungeklärter Ursache kollidiert, wonach ein Fahrzeug sich überschlagen hatte. Beide PKW landeten im Straßengraben, der M4 stehend, der 5er auf der Seite liegend. Dem Vernehmen nach wurden beide Fahrer nach der notärztlichen Untersuchung als leicht verletzt eingestuft, zur genaueren Untersuchung aber in Krankenhäuser verbracht. Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus, stellte den Brandschutz sicher, nahm auslaufende Medien auf, unterstützte die Polizei bei der Unfallaufnahme und den Abschleppdienst bei der Fahrzeugbergung. Danach konnte die Straße gereinigt und gegen 23:30 Uhr an die Polizei übergeben werden.

Hoher Personalaufwand und lange Dauer

Im Einsatz waren 35 Einsatzkräfte mit sieben Fahrzeugen der Feuerwehr, der Resttungsdienst aus Kamen und Werne, der Notarzt aus Werne, ein organisatorischer Leiter Rettungsdienst aus Lünen sowie zwei Streifenbesatzungen der Polizei. Die Varnhöveler Straße war für die Zeit der Rettungs- und Aufräumarbeiten in beide Richtungen voll gesperrt.

Bilder und Text: Freiwillige Feuerwehr Werne

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Auf der BAB 1 in Fahrtrichtung Köln schleuderte am Donnerstag ein PKW gegen die Leitplanke. Zusätzlich kam es am Stauende noch zu einem schweren Auffahrunfall. Weitere Bilder vom Einsatz ... mehr
am 02.06.2017 12:37
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Im Zuckerrübenfeld gelandet
Mangelnde Aufmerksamkeit ist laut Polizei ursächlich verantwortlich für einen Verkehrsunfall, der sich am Pfingstsonntag gegen 2.50 Uhr ereignete. Dabei wurden zwei Personen verletzt und ... mehr
am 02.06.2009 13:11
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung