So ein Aufwand: Drei Feuerwehren suchen PKW-Brand, der keiner ist

Herbrechtingen | am 05.02.2017 - 09:53 Uhr | Aufrufe: 1222

Insgesamt drei Feuerwehren waren am vergangenen Freitag damit beschäftigt, einen brennenden PKW zu finden, der schlussendlich aber gar nicht brannte. 

Wie die Heidenheimer Zeitung berichtet, wurden am vergangenen Freitagnachmittag die Feuerwehren aus Herbrechtingen und Bissingen zu einem PKW-Brand auf der A7 alarmiert. Ein Autofahrer, der auf der Autobahn unterwegs war, bemerkte offenbar Rauch aus seiner Motorhaube, fuhr sein Fahrzeug auf den Standstreifen und rief die Feuerwehr, heißt es weiter. Doch dass er damit so viel Aufwand erzeugen würde, war ihm wohl selbst nicht klar. Denn der Mann gab der Leitstelle der Zeitung zufolge eine falsche Kilometerangabe durch, so dass die Feuerwehren aus Herbrechtingen und Bissingen auf der A7 ersteinmal in die falsche Richtung fuhren und bei angegebenem Kilometer auch keinen brennenden PKW fanden. 

Vermeintlicher PKW-Brand entpuppt sich als defekter Kühler

Laut der Heidenheimer Zeitung wurde dann noch einmal mit dem Anrufer telefoniert, so dass der richtige Standort ermittelt werden konnte. Da sich die beiden Feuerwehren aus Herbrechtingen aber in anderer Fahrtrichtung und zu weit weg befanden, wurde auch noch die Feuerwehr aus Langenau alarmiert, heißt es weiter. Als die Kameraden dann tatsächlich den gesuchten PKW fanden, stellte sich dem Bericht nach aber heraus, dass das Auto gar nicht brannte. Es war lediglich Kühlflüssigkeit ausgetreten, heißt es abschließend.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein heißes Rohr hat am Mittwoch zu einem Brand in einer Langenauer Wohnung geführt. mehr
am 05.05.2010 22:30
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah
Rettungshund findet man tot in der Kessel mehr
am 19.11.2009 16:30
von Kai Fuhrmann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung