Spaß muss sein: Feuerwehr bekommt „Schnelleinsatzgruppe“

Berchtesgadener Land | am 05.07.2017 - 13:59 Uhr | Aufrufe: 2700

Das Problem, dass bei Staus keine Rettungsgasse gebildet wird und so viele Rettungskräfte vor Ort unnötig gehindert werden, ist kein neues Problem. Jedoch zeigen aktuelle Fälle wie der Busbrand in Münchberg (siehe retter.tv Unfallreport und Forderung des Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes zur Einhaltung der Rettungsgasse), wie wichtig freie Fahrt für die Retter sein kann. Die Feuerwehr Berchtesgardener Land geht auf Facebook humorvoll mit dem Thema um und hat seinen Fuhrpark aufgerüstet.

Unter dem Motto „Ratz – Fatz, Platz!“ wurde ein Einsatzfahrzeug mit einer Räumschaufel versehen, um sich im Notfall den Weg mit Gewalt freizumachen. Die Idee dazu haben Sie von den Kameraden der Feuerwehr Rotenburg an der Fulda/Braach, die mit diesem Fahrzeug auf einem Festzug im vergangenen Jahr unterwegs war. Das Bild wurde im Nachhinein bearbeitet. Dass das Gefährt nicht wirklich für den tatsächlichen Einsatz eingeplant ist, wird schnell klar und lässt sich auch in den Kommentaren lesen. Dort ist der Großteil der Auffassung, dass es ein gelungener Gag ist und ein mancher wünscht sich dann sogar wirklich das Fahrzeug für die nächste fehlende Rettungsgasse. Einfacher für alle Beteiligten sei es aber nach wie vor immer noch, wenn die im Stau stehenden Autofahrer von selbst nachgeben und Platz machen würden.

 

Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Helle Aufregung herrschte am Freitagabend in Landensberg. Mit Blaulicht und Sirenen düsten zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge durch den Ort. Gegen 18.30 Uhr hatte ein anonymer Anrufer gemeldet, dass ... mehr
am 08.10.2010 18:30
von Melanie ErbeMann     
3. int. Fussball-Fire-Fighters-Turnier
Nach dem großartigen Erfolg im vergangenen Jahr findet auch 2011 (22.01.2011) das 3. Internationale Fussball-Fire-Fighters-Turnier um den HEKATRON-Cup in der Sporthalle Bad Krozingen statt. Bei ... mehr
am 22.01.2011 09:00
von Andreas TeufelMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung