Sprung aus acht Meter Höhe - Rettungshubschrauber im Einsatz

Mönchengladbach | am 04.06.2016 - 14:24 Uhr | Aufrufe: 991

Gestern Nachmittag sahen Passanten in Mönchengladbach einen jungen Mann auf der Stadtmauer sitzen. Laut Aussage der Passanten winkte ihnen dieser zu und sprang danach ca. acht Meter in die Tiefe.

Sprung aus acht Meter Höhe - Rettungshubschrauber im EinsatzDabei verletzte sich der Mann lebensgefährlich. Ein Rettungswagen der sich zufällig in der Nähe befand, wurde unmittelbar zur Einsatzstelle auf entsandt und forderte aufgrund der Schwere und Art der Verletzungen einen Rettungshubschrauber an. Da die Altstadt sehr eng ist kreiste der Rettungshubschrauber einige Male über den Innenstadtbereich und ging letztendlich auf dem Landeplatz am Krankenhaus Maria Hilf zur Landung. Dort wurde der Patient durch den Notarzt der Berufsfeuerwehr und den Arzt des Rettungshubschraubers medizinisch versorgt und so transportfähig gemacht und danach in die Uniklinik Düsseldorf geflogen.

Quelle Text und Bild: Feuerwehr Mönchengladbach

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In dieser Woche musste die Essener Polizei einen 71 Jahre alten Lastwagenfahrer aus Neheim auf spektakuläre Weise stoppen, da dieser sein Fahrzeug augenscheinlich nicht unter Kontrolle hatte und ... mehr
am 15.07.2017 08:43
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am Samstagnachmittag wurden ein 70-jähriger Mann lebensgefährlich und eine 69-jährige Frau schwer verletzt, als es auf einem Motorboot im Leeraner Hafen zu einer schweren Explosion ... mehr
am 14.05.2017 08:30
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung