Starkregen fordert Feuerwehr Köln: Über 800 unwetterbedingte Einsätze

Seit dem frühen Nachmittag fordert ein ausgedehntes Unwetter die Feuerwehr Köln. Wegen der enormen Masse an Einsätzen herrscht für die Freiwilligen Feuerwehren Gesamtalarm.

Überwiegend handelt es sich bei den gemeldeten Einsätzen um wasserbedingte, bei denen die Kameraden mit Pumpen anrücken müssen: Im Westen Kölns lief eine Tiefgarage 1,50m hoch zu, teilweise versanken Fahrzeuge bis auf Fensterhöhe.

Gesamtalarm für Freiwillige Feuerwehren

Die Feuerwehr Köln ist mit circa 350 Einsatzkräften im Einsatz. Für die Freiwillige Feuerwehr Köln wurde Gesamtalarm ausgelöst, alle verfügbaren Löschgruppen sind zur Gefahrenabwehr im Einsatz.

"Sichter" kommen zum Einsatz

Um nicht unnötig Fahrzeuge und Einsatzkräfte zu binden, werden sogenannte Sichter eingesetzt, um die Einsatzstelle zu begutachten und gezielt geeignete Einsatzkräfte anzufordern. Im Verlaufe des Abends wurden viele Einsatzstellen erkundet. Vielfach war das Wasser von selbst abgelaufen oder die Bevölkerung hatte sich selbst geholfen.

Grundschutz nach wie vor gesichert

Trotz der Großeinsatzlage sei laut der Feuerwehr Köln der Grundschutz aber gesichert und zeitkritische Einsätze würden selbstverständlich umgehend bedient.

 

Quelle: Feuerwehr Köln
Bild: retter.tv Symbolbild

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bei einer Schrottfirma in Schwabmünchen (Landkreis Augsburg) ist am Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Von der Stadt aus war eine große Rauchwolke zu sehen. mehr
am 18.06.2009 09:21
von Thorsten Wiese     
PRMExpo
In Köln findet vom 24. bis 26.11. die 9. PMRExpo in der Koelnmesse statt (Eingang Ost, Congress-Centrum Ost, Halle 10.2.) mehr
am 24.11.2009 10:00
von Michi FliegeFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung