Stockheim: Feuerwehrmann zündet Kirche an

Stockheim | am 28.10.2015 - 09:36 Uhr | Aufrufe: 410

In Stockheim zündete ein 28-jähriger Feuerwehrmann die Kirche an. Nun wurde er zu einer Haftstrafe von 18 Monaten auf Bewährung verurteilt.

Symbolbild FeuerwehrAn Fasching diesen Jahres zündete ein 28-jähriger Feuerwehrmann eine Kirche in Stockheim an. Nachdem er nach einem Umzug, bei dem er 15 Whiskey-Cola getrunken haben will, an dem Gotteshaus vorbeikam, zündete er laut Augsburger Allgemeine zunächst einen Stapel Zeitungen an. Dieses Feuer erlosch jedoch und so entzündete er mehrere Taschentücher. Dieses Feuer erlosch nicht, sondern griff auf einen für Fronleichnam aufgestellten Himmel über. Da das Mesnerehepaar kurze Zeit später in die Kirche kam und das Feuer mit einem Feuerlöscher löschen konnte,  wurde schlimmeres verhindert. Auch der Täter kam später noch einmal zur Kirche und sagte der Mesnerin, er wolle ein Abendgebet sprechen.

Rückkehr zum Tatort ein „Rücktritt vom Versuch“?

Nach Hinweisen in der Presse konnte der Angeklagte schließlich als Verdächtiger ausfindig gemacht werden. Er gab die Tat schließlich zu. Ob der 28-Jährige aufgrund seines Alkoholkonsums zurechnungsfähig war, konnte nicht genau geklärt werden. Laut Augsburger Allgemeine forderte die Staatsanwaltschaft eine Haftstrafe von 22 Monaten, da sie die schwere Brandstiftung in Tateinheit mit schwerer Sachbeschädigung und fahrlässiger Körperverletzung erfüllt sah. Der Verteidiger sah jedoch in der Rückkehr zum Tatort einen „Rücktritt vom Versuch“. Außerdem verwies er auf den Täter-Opfer-Ausgleich, denn der Angeklagte hatte dem Mesnerehepaar Schmerzensgeld bezahlt und die Kosten der Brandversicherung bezahlt.

Das Gericht stand schließlich mehr auf Seiten der Staatsanwaltschaft und verurteilte den Feuerwehrmann zu einer Haftstrafe von 18 Monaten auf Bewährung und einer Geldstrafe in Höhe von 1750 Euro. Zusätzlich muss er die Kosten des Verfahrens und die Schadenregulierung zahlen.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Auto BRK
Nachdem Mitte September die neue Kirche der Neu- apostolischen Kirchengemeinde Aichach eingeweiht und damit ihrer geistlichen Bestimmung übergeben wurde, feierte die Gemeinde kürzlich ... mehr
am 20.10.2009 12:03
von retter.tvretter.tv user logo     
Das Amtsgericht Emmendingen hat den ehemaligen Jugendwart einer Feuerwehr aus dem Landkreis Emmendingen wegen sexuellem Missbrauch verurteilt. mehr
am 21.10.2012 15:04
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung