Streit um Überstunden bei der Feuerwehr Mönchengladbach bald entschieden?

Mönchengladbach | am 25.07.2012 - 12:30 Uhr | Aufrufe: 970

Die Gewerkschaften hatten zuletzt mit Klage gedroht. Diese Maßnahme wurde noch einmal zurückgestellt, denn ein Gutachten zum Ausgleich der Überstunden soll Ende Juli vorliegen und damit eine Entscheidung im Streit zwischen Feuerwehr und Stadt bringen.

Die Stadt Mönchengladbach hatte ein Gutachten von einer Kanzlei angefordert, welches die rechtliche Seite eines Ausgleichs der von den Feuerwehrleuten geleisteten Überstunden klären sollte.

300.000 Überstunden der 200 Berufsfeuerwehrleute warten auf Ausgleich

Hintergrund ist der Streit zwischen Stadt und Feuerwehr Mönchengladbach um geleistete Überstunden aus den Jahren 2001 bis 2007. Insgesamt 300.000 Überstunden haben die 200 Berufsfeuerwehrleute geleistet. Mit dem Gutachten wollte die Stadt nun die Rechtmäßigkeit einer Auszahlung dieser Überstunden prüfen.

Aufschub für Entscheidung wegen Gutachten gewährt

Die Gewerkschaften hatten zunächst geplant zu klagen, wenn bis Mitte Juli keine Entscheidung über den Überstundenausgleich getroffen werde. Die Klage gegen die Stadt Mönchengladbach wurde nun zurückgestellt, um noch ein letztes Mal Aufschub für die Entscheidung zu gewähren.

Gewerkschaften wollen klagen, wenn es zu keiner Einigung kommt

Der Oberbürgermeister und der Personaldezernent der Stadt Mönchengladbach wollen nach Erhalt des Gutachtens mit den betroffenen Feuerwehrleuten zusammenkommen und eine Entscheidung treffen. Sollte es allerdings zu keiner Einigung zwischen Stadt und Feuerwehr kommen, so wollen sich die Gewerkschaften die Möglichkeit der Klage offenhalten.



Erfahren Sie hier mehr zum möglichen Fortschritt im Überstunden-Streit zwischen Feuerwehr und Stadt Mönchengladbach.

Bild: retter.tv Archivbild

Weitere Beiträge:
Symbolbild Feuerwehr
Wird es auch im Juli keine Entscheidung zu den Überstunden bei der Feuerwehr Mönchengladbach geben, wollen die Gewerkschaften klagen. mehr
Die Gewerkschaft Komba hat die Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach für Dienstagmorgen zu einer Protestaktion aufgerufen. Es geht um Überstunden aus den Jahren von 2001 bis ... mehr
Gibt es einen Überstunden-Ausgleich für 200 Feuerwehrleute aus Mönchengladbach? Die Gewerkschaften Verdi und Komba wollen klagen, wenn die Stadt nicht bald eine Lösung ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Seit Jahren nehmen Zahl und Brutalität von Angriffen auf Einsatzkräfte zu. Politik und Fachgewerkschaften in Nordrhein-Westfalen fordern nun mehr Schutz für die Rettungskräfte. mehr
am 10.01.2015 12:48
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Es gibt Entwarnung bei der Augsburger Berufsfeuerwehr: Noch vor wenigen Jahren ächzten die Wehrleute unter einem riesigen Berg von Überstunden. Von bis zu 40 000 angesammelten Stunden war ... mehr
am 20.05.2010 09:12
von Michael FliegeMann
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung