Studie: Feuerwehr tut am meisten fürs Gemeinwohl!

Leipzig/Deutschland | am 30.10.2015 - 09:47 Uhr | Aufrufe: 19711

Die Handelshochschule Leipzig hat sich innerhalb einer Studie der Frage angenommen, welche Firmen und Organisationen dem deutschen Verständnis nach am meisten fürs Gemeinwohl tun. Im sogenannten GemeinwohlAtlas haben vor allem die Hilfsorganisationen die Nase vorn.

2 Bilder
Wer leistet eigentlich am meisten für die Gesellschafft? Dies wollten Forscher der Handelshochschule Leipzig herausfinden. Deshalb haben sie die bekanntesten Institutionen von Vereinen über Organisationen bis hin zu Firmen aufgelistet. Dann sollten 8000 Bürger abstimmen, wie sie das jeweilige Gemeinwohl der Firmen einschätzen. Der GemeinwohlAltas zeigt nun, welchen Beitrag Unternehmen zum Gemeinwohl aus Sicht der Öffentlichkeit leisten. Die Ergebnisse sind eindeutig. Vor allem Hilfsorganisationen landen im Ranking weit vorne. An erster Stelle findet sich die Feuerwehr wieder. Gefolgt werden die Brandbekämpfer vom THW, dem weißen Ring sowie dem Deutschen Roten Kreuz und der Bundespolizei.

Die 10 Institutionen mit dem gefühlt besten Gemeinwohlcharakter:

 Studie GemeinwohlAtlas (ID: 91489)

Bild-Zeitung ganz unten

Unter den Firmen schneiden immerhin die Automobilhersteller noch am besten ab. Ganz unten steht die Bild-Zeitung, zusammen mit Facebook und der deutschen Bank. Bemerkenswert ist auch, dass einige Institutionen sehr polarisieren. Das heißt, sie bekommen zahlreiche gute Werte aber auch jede Menge negative Bewertungen was das Gemeinwohl angeht. Beispiele sind hierfür die Bundesagentur für Arbeit oder der FC Bayern München. 85% der Befragten sind sich jedoch einig, dass Gemeinwohl viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt.

Quelle und Bild: GemeinwohlAtlas

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Malteser: Hausnotruf wird immer wichtiger
Studie zur aktuellen Situation im Alter: Zunehmende Herausforderungen inBetreuung und Pflege älterer Familienangehöriger mehr
am 27.09.2010 15:22
von Mona Moser     
Augsburg - In einer aktuellen Studie des Meinungsforschungsinstituts forsa wurde gefragt, wie sich die Menschen in Deutschland ihr Leben im Alter vorstellen. Im Auftrag der Johanniter-Unfall-Hilfe ... mehr
am 21.09.2009 00:00
von Raphael Doderer        
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung