Südtirol: Feuerwehr geht mit Polizei auf Verbrecherjagd

Nach einer Einbruchserie in Terenten in Südtirol hat die Freiwillige Feuerwehr am Mittwochabend die Polizei bei der Verbrecherjagd unterstützt. 

Wie stol.it berichtet, forderten am Mittwochabend Bürgermeister und Polizei die Freiwillige Feuerwehr an, um bei der Suche nach Einbrechern zu suchen.  Seit Montag war es nämlich zu etwa 10 Einbrüchen gekommen. Rund 40 Feuerwehrleute durchkämmten daraufhin zusammen mit der Polizei das Gebiet zu Fuß und in Fahrzeugen. Trotz der Hilfe der Kameraden gibt es noch immer keine heiße Spur zu den Tätern.

Bevölkerung beruhigt

Laut stol.it war die Freiwillige Feuerwehr Terenten am Mittwoch nicht zum ersten Mal auf Verbrecherjagd. Bereits vor einigen Jahren unterstützten die Feuerwehrleute die Polizei nach einer Einbruchserie. Die Bewohner der Gemeinde sehen die Präsenz der Feuerwehr sehr positiv und sind offenbar etwas beruhigter.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die clevere Aktion einiger Kinder in England hat die Besatzung eines Polizeihubschraubers zu flüchtenden Verbrechern gewiesen. mehr
am 02.04.2016 13:17
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Im Zeitraum zwischen September 2009 und Februar 2010 hatte sich eine neunköpfige Einbrecherbande im Alter zwischen 16 und 48 Jahren auf Schulen, Kindergärten, kirchliche Einrichtungen und ... mehr
am 26.07.2010 12:37
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung