TV-Tipp: „Brennpunkt Feuerwehr – Sind die Retter selbst ein Notfall?“ im MDR

Die Sendung Fakt ist…! im MDR hat morgen das Thema „Brennpunkt Feuerwehr – Sind die Retter selbst ein Notfall?“

In der Diskussionsrunde begrüßt Moderator Andreas F. Rook diesmal André Trautner (Initiator der Aktion www.keiner-kommt.de), Simone Luedtke (Oberbürgermeisterin von Borna), Ingolf Höntsch (Leiter der Ortsfeuerwehr Straßgräbchen) und René Kraus (Landesbranddirektor).

Nachwuchssorgen bei den Feuerwehren auf dem Land

Vor allem die Nachwuchssorgen, die die Feuerwehren speziell in den ländlichen Gebieten plagen, sorgen schon länger für Zündstoff. In der Sendung sollen die verschiedenen Sichtweisen der Beteiligten diskutiert und mögliche Lösungen für die Problematik erörtert werden.

Jährlich 1.000 Mitglieder weniger bei der Freiwilligen Feuerwehr in Sachsen

Sachsen ist ein gutes Beispiel, wie dramatisch die Lage bei den Freiwilligen Feuerwehren ist und in Zukunft sein wird. Pro Jahr zählen die Freiwilligen Feuerwehren dort einen Schwund von 1.000 Mitgliedern. Welche Maßnahmen nötig und sinnvoll sind, um die Attraktivität der Feuerwehr, gerade auch bei der Jugend, zu steigern, sollen in der Sendung diskutiert werden.

Zuschauerreporterin berichtet live aus Weißwasser

Zusätzlich zur Expertenrunde im Studio wird Zuschauerreporterin Ines Klein live aus Weißwasser berichten. Dort ist die Lage besonders dramatisch: die Feuerwehr kann lediglich 37 Prozent ihrer Einsätze sichern, nötig wären aber 80 Prozent. Per E-Mail können sich die Zuschauer auch selbst an der Diskussion beteiligen.

„Brennpunkt Feuerwehr – Sind die Retter selbst ein Notfall?“ am Montag, 28.10.2013 um 22.05 Uhr im MDR!

Quelle: MDR

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Der Notarzt und Buchautor Falk Stirkat ist heute Abend zu Gast in der Abendschau des Bayerischen Rundfunks. Thema ist sein Buch „Ich kam, sah und intubierte“!   mehr
am 24.08.2015 11:28
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Die Feuerwehr im Einsatz.
Im thüringischen Apolda zerstörte am 17. Februar 2010 ein Großbrand mehrere historische Häuser in der Innenstadt. Wie durch ein Wunder kamen dabei keine Menschen ums Leben. ... mehr
am 01.02.2011 21:15
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung