TV-Tipp: Jede Minute zählt - Sind die Feuerwehren zu langsam?

Rheinland-Pfalz | am 15.05.2014 - 17:07 Uhr | Aufrufe: 9080

Heute Abend beschäftigt die Sendung „Zur Sache Rheinland-Pfalz“ im SWR Fernsehen in Rheinland-Pfalz mit dem Kampf der Feuerwehr um jede Minute. Dabei geht es um die Frage, ob die Feuerwehr zu lange zum Brandort braucht.

Die Feuerwehr muss schnell sein wenn es brennt. Denn jede Minute zählt. Nach der Alarmierung bis zum Eintreffen am Brandort dürfen nur acht Minuten vergehen. Das sei nicht überall zu schaffen, meinen die Feuerwehrleute aus Bitburg, wie der SWR online berichtet. 

Wie kann es schneller gehen?

Die Sendung beschäftigt sich mit dieser Frage und will herausfinden, wie die Feuerwehr schneller an den Brandort gelangen kann.

Weitere Infos zur Sendung am Donnerstag, 15.5., um 20.15 Uhr im SWR Fernsehen in Rheinland-Pfalz gibt es hier.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Der österreichische Privatsender zeigt jeden Mittwoch was Ärzte in der Notaufnahme leisten. Die fünfte Folge der Sendung "Notaufnahme" wird heute um 20.15 Uhr auf ATV ausgestrahlt. mehr
am 27.06.2012 20:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Unfallkasse Rheinland-Pfalz Infos für Bambini-Feuerwehr
Bambini-Feuerwehren in Rheinland-Pfalz - 50 Betreuerinnen und Betreuer trafen sich bei der Unfallkasse Rheinland-Pfalz: Viele Freiwillige Feuerwehren in Rheinland-Pfalz führen Kinder durch Spiel ... mehr
am 16.01.2011 10:00
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung