TV-Tipp: Wer schützt die Helfer?

Deutschland | am 22.02.2017 - 09:13 Uhr | Aufrufe: 1000

Zunehmende Gewalt gegen Einsatzkräfte bleibt weiterhin ein wichtiges Thema. Auch die Sendung Kontrovers des Bayerischen Rundfunks fragt am 22.02.: Wer schützt die Helfer?

Im Bundestag wird gerade ein Gesetzesentwurf diskutiert, der Einsatzkräfte besser vor Gewalt schützen soll (retter.tv berichtete). Doch einigen geht das Gesetz nicht weit genug. Schließlich gehen Patienten auf Krankenhauspersonal los, Rettungskräfte und Feuerwehrleute werden beleidigt und angegriffen und auch Polizisten müssen bei vermeintlich kleinen Einsätzen mittlerweile mit enormen Widerstand rechnen. Was ist los in Deutschland? Das fragt sich die Sendung Kontrovers des Bayerischen Rundfunks am 22.02. und geht der Frage nach: Wer schützt die Helfer?

Sendetermin: 22.02., 21.00 Uhr, BR

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In einem Beitrag der Sendung kontrovers des Bayerischen Rundfunks erheben Rettungsassistenten schwere Vorwürfe gegenüber dem Gesetzgeber. Bundesgesetzt ist demnach in Bayern noch nicht ... mehr
am 24.07.2015 08:41
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Auf BR-alpha ist Morgen am 20.12. um 8.40 Uhr ein kurzer Film zur Arbeit der Feuerwehr zu sehen. Die Filmemacher waren mit der Berufsfeuerwehr München unterwegs. mehr
am 20.12.2013 08:40
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung