USA: Feuerwehr-Hauben möglicherweise krebserregend

Feuerwehr-Hauben sollen die Einsatzkräfte eigentlich schützen, könnten jedoch einem Bericht aus den USA zufolge krebserregend sein, wenn sie wiederverwendet werden.

Eigentlich tragen Feuerwehrleute Hauben, um sich im Einsatz vor dem Feuer zu schützen. Doch ausgerechnet diese Schutzkleidung steht jetzt im Verdacht, krebserregend zu sein. Laut firerescue1.com erschien im letzten Jahr ein Bericht des National Institute for Occupational Safety and Health, der zu dieser Einschätzung kommt.

Anonyme Spende von 200 Hauben

Wie firerescue1.com berichtet, sollen die wiederverwendeten verschmutzten Hauben für Krebserkrankungen verantwortlich sein. So auch für die des ehemaligen Feuerwehrmanns Dan Huften aus Waterbury. Eine anonyme Spende von 200 Schutzhauben an die Feuerwache Waterbury  soll verhindern, dass die Feuerwehrleute die dreckigen Hauben wiederverwenden müssen.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Feuerwehr Ratingen nicht mehr blau zum Einsatz
Nach zwei Jahren intensiver Arbeit kann die Feuerwehr Ratingen die ersten, neuen Schutzkleidungen an die Angehörigen der Feuerwehr ausgeben. Die Neubeschaffung wurde notwendig, da die Tragezeit ... mehr
am 21.05.2010 13:09
von Rebecca Lange     
Wegen eines Feuers in einer Chemiefabrik im US- Bundesstaat Texas haben zehntausende Bewohner der Stadt Bryan und umliegender Gebiete für Stunden ihre Wohnungen verlassen müssen. mehr
am 31.07.2009 14:47
von Daniel Kempf
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung